Gasflammen erkennen und Hilfe holen

Gasflammen erkennen und Hilfe holen
Gasbeleuchtung: Zeichen und Tipps zur Hilfe

Was ist Gasbeleuchtung?

Gasbeleuchtung ist eine Form von emotionalem Missbrauch, der in missbräuchlichen Beziehungen gesehen wird, ist der Akt der Manipulation einer Person, indem sie sie zwingen, ihre Gedanken, Erinnerungen und die Ereignisse um sie in Frage zu stellen.Ein Opfer von Gaslicht kann so weit getrieben werden, dass sie ihre eigene Gesundheit in Frage stellen Der Begriff "gaslighting" kommt von einem Spiel und einem nachfolgenden Film namens "Gaslight". Im Film manipuliert und misshandelt der hinterhältige Mann, gespielt von Charles Boyer, seine Frau, gespielt von Ingrid Bergman, um sie zu überzeugen, dass sie verrückt wird.

Gaslicht, ob beabsichtigt oder nicht, ist eine Form der Manipulation.Gasbeleuchtung kann in vielen Arten von Beziehungen auftreten, einschließlich der mit Chefs, Freunden und Eltern. Aber eine der verheerendsten Formen der Gasbeleuchtung ist, wenn sie in einer Beziehung zwischen einem Paar auftritt.

SignsSigns of gaslighting

Gemäß Robin Stern, PhD, Autor des Buches "The Gaslight Effect: Wie man die versteckte Manipulation entdeckt und überlebt, die andere verwenden, um Ihr Leben zu kontrollieren", sind Zeichen, dass Sie ein Opfer der Gasbeleuchtung sind :

Sie fühlen sich nicht mehr so ​​an, als wäre die Person, die Sie früher
  • war, ängstlicher und weniger selbstsicher als früher
  • und fragt sich oft, ob Sie zu empfindlich sind alles, was du tust, ist falsch
  • denkst immer daran, dass es deine Schuld ist, wenn etwas schief geht
  • oft entschuldigend
  • ein Gefühl dafür, dass etwas nicht stimmt, aber nicht herausfinden kann, was es ist
  • oft gefragt, ob deine Antwort auf deine Partner ist angemessen (z. B. fragen Sie sich, ob Sie zu unvernünftig oder nicht liebevoll genug waren)
  • Entschuldigungen für das Verhalten Ihres Partners
  • vermeiden, Informationen an Freunde oder Familienmitglieder zu geben, um eine Konfrontation über Ihren Partner zu vermeiden und Familie
  • es wird immer schwieriger, Entscheidungen zu treffen
  • sich hoffnungslos zu fühlen und wenig oder keine Freude an Aktivitäten zu haben, die man früher genossen hat
  • BeispieleGasscheinbeispiele
  • Menschen, die Gaslicht werden, werden Experten beim Drücken Ihrer Knöpfe, und sie kennen Ihre Empfindlichkeiten und Schwachstellen und wenden dieses Wissen gegen Sie an. Sie lassen dich an dir zweifeln, dein Urteilsvermögen, deine Erinnerung und sogar deine Vernunft. Beispiele dafür sind:
Trivialisieren, wie du dich fühlst:

"Oh ja, jetzt wirst du dir wirklich leid tun. "

Ihnen sagen, dass die Leute hinter Ihrem Rücken sprechen:

  • " Weißt du das nicht? Die ganze Familie spricht von dir. Sie denken, du verlierst es. " Dinge zu sagen, die sie später bestreiten zu sagen:
  • " Ich habe nicht gesagt, dass ich die Einzahlung zur Bank bringen würde. Worüber redest du? Vielen Dank für die unzureichende Mittelgebühr, die wir bekommen werden." Verstecke Objekte vor dir und leugne dann, etwas darüber zu wissen:
  • " Du kannst deine Sonnenbrille wirklich nicht wiederfinden? Das ist alarmierend. " Sie bestanden darauf, dass Sie an einem bestimmten Ort waren oder waren, auch wenn das nicht stimmt:
  • " Sie sind verrückt. Du bist nie mit mir zu dieser Show gegangen. Ich sollte wissen. " NarzissmusGasbeleuchtung und Narzissmus
  • Menschen, die andere Menschen in ihrem Leben anzünden, können eine psychische Störung namens narzisstische Persönlichkeitsstörung haben. Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung glauben, dass sie extrem wichtig sind und dass die Welt sich um sie dreht. Sie sind in sich selbst versunken und haben keine Zeit oder Interesse an anderen, es sei denn, sie dienen einem Zweck für sie. Sie sind nicht empathisch und haben nicht die Fähigkeit oder das Interesse, zu verstehen, was eine andere Person fühlt oder erfährt.

Narzissten sehnen sich nach Aufmerksamkeit und Lob und können anspruchsvoll sein. Sie haben grandiose Ansichten von sich selbst, ihrem Leben und ihrer Zukunft, und sie benutzen oft Manipulation, um ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Eine Person mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung darf:

ein überhöhtes Selbstwertgefühl projizieren

ihre Leistungen übertreiben

auf Kritik mit Wut reagieren

  • andere für den persönlichen Vorteil nutzen
  • besondere Rücksichtnahme erwarten oder Spezialbehandlung
  • sehr kritisch gegenüber anderen
  • leicht neidisch und eifersüchtig werden
  • Hilfe bekommen Hilfe bekommen
  • Zu ​​erkennen, dass du in deiner Beziehung ein Opfer bist, ist der erste wichtige Schritt, um Hilfe zu bekommen. Der nächste Schritt beinhaltet die Beratung eines Psychiaters, Psychologen oder Therapeuten. Sie können dir helfen, deine Zweifel und Ängste zu durchschauen und die Realitäten dessen, was du erlebt hast, zu verstehen. Sie lernen, wie Sie mit Zweifeln und Ängsten umgehen und Bewältigungsstrategien entwickeln können.