Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
Hält unseren Atem für Afrezza Inhaliertes Insulin

OK, atme tief durch, Diabetes Friends.

Mach weiter: Atme ein, Atme aus, Atme ein, Atme aus.

Sie wissen, warum - es könnte bald eine neue Art von Insulin auf dem Markt sein, der zweite Versuch eines brauchbaren inhalativen Insulins, seit Pfizers Exubera-Produkt vor sieben Jahren verpufft ist.

Am 1. April gab ein Beratungsgremium der FDA dem inhalierten Insulin Afrezza von MannKind Corp., Das speziell für die Mahlzeiten verwendet wird, um postprandiale Blutzuckerspitzen zu verhindern, schnell und einfach die Daumen Dosis über ein kleines Inhalator-Gerät, das in die Handfläche passt (und sieht aus wie eine Pfeife).

Die FDA hat ihre Frist für drei Monate - bis zum 15. Juli 2014 - verlängert, um eine vollständige Überprüfung durchzuführen und festzustellen, ob Afrezza genehmigt werden sollte. Angesichts der fast einhelligen Beratungsempfehlungen sind die Hoffnungen hoch!

Der größte Reiz von Afrezza ist natürlich, dass keine Nadeln benötigt werden. Und seine inhalierbare Wirkung funktioniert grundlegend anders als die gescheiterte Exubera:

  • Es handelt sich um ein ultraschnell wirkendes Insulin in Pulverform, das als Insulin vor der Mahlzeit für Erwachsene mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes entwickelt wurde. Es ist auf Blutzuckerspitzen nach der Mahlzeit ausgerichtet, die bei bestehender Insulintherapie zur Basalabdeckung verwendet werden, also nicht als eigenständige Insulintherapie gedacht sind.
  • Das pulverförmige Insulin wird in den pfeifenförmigen Inhalator namens Dreamboat, der nach der ersten FDA-Runde von MannKind entwickelt wurde, eingesetzt, was zu Verzögerungen führte, da die Behörde mehr klinische Studien zum Vergleich des neuen Inhalators mit dem Original wünschte.
  • Das Pulver löst sich sofort auf, wenn es in die Lunge eingeatmet wird, und das Insulin wird dann schnell in den Blutkreislauf abgegeben, um mit der Arbeit zu beginnen. Afrezza erreicht innerhalb von 12 bis 15 Minuten den Höchstwert und ist innerhalb einer Stunde außer Betrieb. Im Vergleich zu derzeit schnell wirkenden Insulinen, die in der Regel mindestens 20 Minuten benötigen, maximal 2-3 Stunden dauern und im System bleiben können lange als fünf Stunden.
  • Jede Einwegkassette von Afrezza Insulin würde entweder 3 Einheiten oder eine doppelte Dosis von 6 Einheiten enthalten. Matt Pfeffer, CFO von MannKind, sagt uns, dass sie auch Kartuschen mit 9 und 12 Einheiten planen, sobald sie die erste FDA-Zulassung erhalten haben.
  • Das Dreamboat ist ein Einwegartikel, der nach 15 Tagen weggeworfen werden muss, um das Ansammeln von Pulver zu verhindern, das das Gerät verstopfen könnte. Und im Gegensatz zu herkömmlichem Insulin müssen Sie es nicht im Kühlschrank aufbewahren.

Hier ist ein YouTube-Video, wie der Afrezza Dreamboat-Inhalator funktioniert, veröffentlicht von einem Teilnehmer der klinischen Studie im letzten Jahr:

Es scheint also, dass ein funktionsfähiges inhalierbares Insulinprodukt in Kürze in unserer Zukunft sein wird! Beachten Sie, dass ein kleines in San Francisco ansässiges Unternehmen namens Dance Pharmaceuticos an einem ähnlichen Produkt arbeitet; Das Unternehmen wird von Mitarbeitern gegründet, die am ursprünglichen Exubera-Team gearbeitet haben. Ihr neues Adagio-Produkt basiert auf der Neuformulierung der Exubera-Formulierung."Die klinischen Versuche dafür haben letzten Sommer begonnen.

Die inhalierbare Saga

Es ist ein langer Weg bis zu inhalierbarem Insulin, insbesondere für die in Kalifornien ansässige Firma MannKind, die versucht hat, ihr Afrezza-Produkt von der FDA zu genehmigen Heute verfolgen wir die Afrezza-Geschichte seit Jahren in der Mine - von den ersten FDA-Einreichungstagen mit dem Clunkier-Inhalatordesign bis hin zu den neuesten Berichten über Afrezza in klinischen Versuchen mit künstlichem Pankreas verwendet.

Das Unternehmen reichte zuerst einen neuen Drogeantrag im Mai 2009 ein (zurück, als es Afresa buchstabiert wurde!), und Regler haben zweimal das Produkt heruntergebrochen und um mehr klinische Studie gebeten, um Interessen zu besänftigen 2011 bat die FDA um mehr Daten, nachdem MannKind die Inhalatoren während des Überprüfungsvorgangs gewechselt hatte.

Vor der erneuten Einreichung im letzten Herbst haben wir gehört, dass MannKind über seine erfolgreichen klinischen Studien der Phase III im letzten Sommer mit 500+ Typ verfügt 1 PWDs in den USA und weltweit, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen bereit war, sich erneut bei der FDA zu versuchen. Im Oktober hat MannKind Afrezza erneut zur Überprüfung eingereicht und hofft nun, dass das dritte Mal ein Sprichwort für die endgültige FDA-Zulassung sein wird.

Die Agentur hatte ursprünglich beschlossen, bis zum 15. April zu entscheiden, aber Anfang der Woche verlängerte sie die Frist für die vollständige Überprüfung um drei Monate. MannKinds Pfeffer sagt uns, dass dies dem Unternehmen mehr Zeit gibt, potenzielle Partner anzuklagen, aber auch mit der FDA bei allen Etikettierungsanforderungen zusammenzuarbeiten, die nach den Hinweisen des Beratungsgremiums in Betracht gezogen werden könnten.

Was die Kosten anbelangt, sagt Pfeffer, dass MannKind plant, Afrezza so vergleichbar wie möglich mit Insulin-Pens zu machen, die im Allgemeinen von den niedrigen $ 100 bis hin zu $ ​​200 reichen. Natürlich diskutiert das Unternehmen die Versicherungsdeckung mit Vergütungsexperten, und obwohl es Interesse gibt, hängt vieles von der FDA-Zulassung ab und schließlich, wenn MannKind einen Partner in der Pharmaindustrie findet, um Afrezza zu vermarkten und zu verkaufen.

Das Advisory Meeting vom 1. April

Nein Aprilscherz - es war etwas überraschend, dass Afrezza eine positive Empfehlung erhielt, wenn man die eigene Mitarbeiterbewertung der Agentur in Betracht zog, die das Produkt als "marginal effektiv" und "möglicherweise riskant" bezeichnete. " Das Komitee äußerte langjährige Bedenken, dass eine langfristige Exposition der Lunge gegenüber Insulin Lungenkrebs verursachen könnte, da Daten aus klinischen Studien mehr Fälle von Lungenkrebs bei denjenigen zeigten, die Afrezza erhielten als andere in Kontrollgruppen. Aber die Zahlen waren klein und noch lange nicht endgültig, und mit der Forderung, dass MannKind eine Langzeitstudie zur Bewertung dieses Risikos unternimmt, war die FDA an Bord.

Das Komitee stimmte mit 13 zu 1 Stimmen dafür, dass Afrezza sicher und wirksam genug für die Zulassung zur Behandlung von Typ-1-Diabetes sei. Der einstimmige Abweichler David Cooke stimmte dafür, dass die Risiken die Vorteile überwogen. Er wies auf den internen FDA-Review hin, der zeigte, dass einige Patienten, die Afrezza einnahmen, die Behandlung abbrachen, nachdem sie Bronchospasmen, Husten und eine Abnahme der Funktion ihrer Lungen entwickelt hatten.Aber bei der Abstimmung über Afrezza für Typ 2 kam keines dieser Bedenken auf, und der Ausschuss stimmte dem einstimmig zu.

"Als inhalierte Form des Insulins stellt dies eine Droge dar, die einigen Patienten dient, die vom gegenwärtig verfügbaren Insulin nicht wirksam versorgt werden", sagte Ausschussvorsitzender Dr. Robert J. Smith, ein Endokrinologe an der Alpert Medical School bei Brown Universität.

Bei der Sitzung des FDA-Gremiums war viel geduldige Stimme anwesend. Unsere Freunde aus dem Think Tank / Newsletter diaTribe waren da und sprachen nicht nur für Afrezza, sondern berichteten für diejenigen von uns, die nicht teilnehmen konnten.

Sieh dir den Twitter-Hashtag #EMDAC (für den Beratungskomitee für endokrinologische und metabolische Drogen) an, um etwas von dem Geschwätz zu sehen. Uns gefiel diese Beobachtung von Veteran FDA Patientenvertreter Rebecca Killion:

Rebecca Killion: "Afrezza ist nicht eine perfekte Droge. Ich habe noch 2meet eine perfekte Droge. 2say Injektion = Unannehmlichkeiten wird es nicht gerecht." #emdac - diaTribe (@diaTribeNews) 1. April 2014

Es gibt auch einige tolle Rückblicke von D-Blogger und Anwalt Bennet Dunlap bei YDMV und von Adam Feuerstein auf der Online-Finanzseite > Das Straßennetz . Aussichten?

Auch wenn die FDA grünes Licht gibt, gibt es keine Garantie dafür, dass Afrezza kommerziellen Erfolg sehen wird oder dass Menschen mit Behinderungen dazu kommen werden. Ab sofort hat MannKind keine Pharma-Partner, die bereit sind, Afrezza zu verkaufen.

Natürlich sind viele Investoren skeptisch angesichts des gescheiterten Exubera-Inhalationsinsulins, das 2007 nach mehr als einem Jahr unterdurchschnittlicher Verkaufszahlen vom Markt genommen wurde.

Natürlich behauptet MannKind, dass Afrezza anders ist, hauptsächlich weil Exubera einen klobigen, fußlangen Inhalator (aka "die Bong") verwendet und mit einem höheren Lungenkrebsrisiko in Verbindung gebracht wird, das Pfizer nicht überwinden konnte.

Wir werden sehen, was die D-Community jetzt mit Afrezza denkt, besonders mit all den AP-klinischen Studien, die sie kürzlich erhalten hat. Ob das ausreicht, um die Massen zu überzeugen, ist noch nicht klar ... wir werden die Nachrichten erst einmal einatmen müssen und sehen, wie lange es dauert, bis wir ausatmen können, wenn die Aufregung in tatsächliche Verkäufe verwandelt wird.

Disclaimer

: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier. Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.