Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
Kinder mit Diabetes FFL: Nicht nur Kindersachen mehr

Es ist leicht, an die Kinder mit Diabetes zu denken Die Friends for Life Konferenz ist genau das - eine Konferenz für Kinder und ihre Familien. Aber es wird so viel mehr als das. Mit der Hilfe von einigen der engagierten Blogger des DOC erweitern sich Jeff Hitchcock und sein Team, um Erwachsene mit Diabetes und ihren Angehörigen in die Konferenzprogramme einzubeziehen, und hier im 'Mine könnten wir nicht mehr begeistert sein. Amy und ich sind beide enttäuscht darüber, dass wir die diesjährige Konferenz verpassen mussten, aber wir freuen uns sehr, Ihnen diese Konferenz-Zusammenfassung von Scott Johnson, einem der DOC-Mitarbeiter, zu präsentieren, der die diesjährige Agenda für Erwachsene mit Typ 1 mitgestaltet hat.

Ein Gastbeitrag von Scott Johnson

Jede Person, die von Typ-1-Diabetes betroffen ist, verdient es, die Friends for Life-Konferenz zu erleben. Unabhängig vom Alter, wenn Sie mit Typ-1-Diabetes leben oder ein Familienmitglied oder Betreuer für jemanden mit Typ-1-Diabetes sind, müssen Sie einen Weg finden, um zu dieser Konferenz zu gelangen.

Es ist eine lebensverändernde Veranstaltung für alle Beteiligten. Im Jahr 1995 schuf Jeff Hitchcock die "Children with Diabetes" -Website, auf der Menschen über Typ-1-Diabetes online sprechen können. Ein paar Jahre später sagte eine Mutter, Laura Billetdeaux, dass sie mit ihrer Familie nach Florida fahren würde und fragte, ob jemand sie dort treffen würde. Fünfhundertundfünfzig Leute tauchten auf. Elf Jahre später, anläßlich der zwölften Friends for Life Konferenz, sind mehr als 3000 Menschen anwesend. Die Konferenz selbst läuft wie eine gut geölte Maschine (dank der harten Arbeit von Jeff, Laura, Mike und den vielen unglaublichen Freiwilligen). Die Bildung, die während der Konferenzen präsentiert wird, wird von niemandem übertroffen, und die Liebe, Unterstützung und Fürsorge für alle Gegenwart ist buchstäblich greifbar. Auch diese Konferenz wird Ihr Leben verändern. Es ist alles bittersüß in vielerlei Hinsicht.

Es ist bewegend zu sehen, dass so viele Menschen sich speziell für Typ-1-Diabetes zusammenfinden. Es ist auch herzzerreißend, Typ-1-Diabetes bei so vielen Menschen zu sehen. Es ist nicht fair, dass so viele Familien und winzige Kinder mit diesem Monster leben müssen, mit dem ich selbst als Erwachsener täglich ringe.

Erwachsene mit Typ 1?

Lassen Sie sich nicht in den Namen der Organisation verwickeln, die diese unglaublichen Ereignisse zusammenbringt (Kinder mit Diabetes). Diese Ereignisse waren immer auch für einen Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes wertvoll. Die Liste der Referenten und Moderatoren ist wie eine Diabetes-All-Star-Olympia-Mannschaft und wird jedes Jahr besser. Über die vorgestellten Schwergewichte hinaus gab es eine Reihe von speziell auf Erwachsene mit Typ 1 ausgerichteten Sitzungen ( Elternteil mit Typ-1-Diabetes, Bewältigung der Übergänge als Erwachsene, die Herausforderung der Diskriminierung aus dem Erwerbsleben und <) Burnout passiert , um nur einige zu nennen.Alle Erwachsenen-Sitzungen, an denen ich teilnahm, waren mit einer breiten Palette von Erwachsenen mit Typ 1 gut vertreten. Ich war sehr glücklich, viele unserer Freunde aus der Online-Community zu sehen, aber ich war noch glücklicher, viele Erwachsene mit Typ 1 zu sehen Ich wusste nicht. Es gab sogar eine super-süße Frau, die von Kolumbien zur Konferenz angereist war (Hi Ana!). Es wird Spaß machen, diese Strecke für Erwachsene mit Typ 1 zu beobachten. Ich denke, wir haben eine Menge wertvoller Einsichten, aber vor allem können wir viel von der Friends for Life-Familie lernen.

Unsere Verantwortung

Ich sehe etwas ganz Besonderes in den Menschen von Friends for Life. Viele dieser Kinder und Familien sind mit den Peer-Support-Angeboten von Friends for Life aufgewachsen. Ich sehe, wie sie positiv wachsen und viel tun, um alles zurückzugeben, was sie bekommen haben. Sie wissen, ohne zu wissen, wie mächtig diese Verbindungen sind. Sie haben alles, was wir nicht hatten, als wir mit Typ-1-Diabetes aufwuchsen.

Es ist unsere Verantwortung als Menschen, die wissen, wie wertvoll diese Kameradschaft ist, die Children with Diabetes-Organisation so gut wie möglich zu unterstützen. Ist dir klar, wie anders dein Leben sein könnte, wenn du Freunde fürs Leben hast, während du aufgewachsen bist? Lassen Sie uns ihnen helfen, mehr zu tun. Wie? Das Wichtigste zuerst: Sie müssen sich auf eine Friends for Life-Konferenz begeben. Ich weiß, es ist schwer, ich weiß, es kann teuer sein, aber es wird buchstäblich dein Leben verändern. Tu alles, was du kannst, ohne das Gesetz zu brechen, um dich selbst dorthin zu bringen.

Zum Glück arbeiten einige Gruppen daran, mehr Menschen für die FFL zu gewinnen, wie die Diabetes Scholars Foundation. Wenn Sie in der Lage sind zu helfen, brauchen sie alles, was sie bekommen können. Dann was? Einfach. Verbreite das Wort.

Höre, hör, Scott! Und wir ermutigen alle, sich vom 4. bis 8. Juli 2012 für die Konferenz im nächsten Jahr anzumelden! Ich hoffe dich dort zu sehen!

* Danke an die Leute von CWD für die Fotos!

Disclaimer

: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier. Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.