Die 1, 200-Kalorien-Diät: Was Sie wissen müssen

Die 1, 200-Kalorien-Diät.

Die 1, 200-Kalorien-Diät: Was Sie wissen müssen
1, 200 Kalorien Diät: Was Sie wissen müssen

Diät zur Gewichtsreduktion

Du hast also beschlossen, ein paar Pfund zu verlieren. Vielleicht liegt es daran, dass dein Arzt es dir vorgeschlagen hat Vielleicht liegt es auch daran, dass die Badesaison gerade um die Ecke ist.Es gibt keinen Mangel an Diäten, aber vielleicht möchten Sie einen einfacheren Weg in Betracht ziehen.Sie können versuchen, Ihre Ernährung mit nährstoffreichen Lebensmitteln zu verpacken und die Anzahl der Kalorien zu reduzieren konsumieren.

Ein guter Anfang ist ein kalorienreduzierter Diätplan, der ungefähr 500 Kalorien weniger als Sie an einem Tag benötigen, was Ihnen helfen kann, ungefähr ein 1/2 Pfund bis 1 Pfund pro Woche zu verlieren. Dies wäre ein 1.250-Kalorien-Diät-Plan.Wie immer sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt zu überprüfen.Dieser Plan umfasst nicht mehr als 1, 200 Kalorien pro Tag.Liz Weinandy, MPH, RD, LD, von Ohio State Un Das Wexner Medical Center von iversity sagt: "1, 200-Kalorien-Diäten sind großartig für die richtige Person, besonders für Frauen über 50, die im Allgemeinen sesshaft sind, da dies nicht zu weit unter dem liegt, was sie normalerweise essen würden, um Gewicht zu halten. "

Warum 1, 200 Kalorien? Was ist so toll an einem 1,2-Kalorien-Plan?

Kurz gesagt, diese Diät funktioniert. Essen Sie weniger Kalorien als Sie verbrennen und Ihr Körper kann Ihre Fettspeicher verbrennen. Sie verlieren dadurch Gewicht. Weinandy ermutigt jedoch zur Vorsicht. "Es wird nicht empfohlen, dass eine Person weniger als 1 200 Kalorien pro Tag zu sich nimmt, da es sehr schwierig ist, genügend Nährstoffe wie Kalzium, Protein und Magnesium auf einer Kalorienmenge von weniger als 1 200 zu bekommen." die richtige Menge an Protein in Ihrer Ernährung, so dass Sie nicht fettarme Masse sowie Fett verlieren, die Ihren Stoffwechsel senken und mehr Gewicht wiedererlangen können.

PlanungPlanung Ihres Tages

Essen ist Brennstoff, aber viele von uns essen aus anderen Gründen als Hunger. Wir essen, wenn wir gelangweilt oder nervös sind. Wir essen, weil etwas so lecker ist, dass wir einfach nicht genug bekommen können. Manchmal essen wir nur, weil das Essen direkt vor uns liegt.

Viele Leute nennen diese Art zu essen "naschen" und halten es für eine schlechte Angewohnheit. Snacking, wenn es achtsam gemacht wird, kann tatsächlich gesund sein und eine wichtige Rolle in einem 1, 200-Kalorien-Diät-Plan spielen.

Die größte Herausforderung, der du dich mit einer Grenze von 1 200 Kalorien stellen musst, ist der Hunger, der deine Entschlossenheit untergraben kann. Eine Möglichkeit, den Hunger zu bekämpfen, besteht darin, Ihre Kalorien zu analysieren. Beschränke dich nicht auf nur drei Mahlzeiten. Gönnen Sie sich mindestens einen Snack zwischen den Mahlzeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie viele Lebensmittel mit hohem Volumen enthalten, die Ihnen helfen können, sich mit weniger Kalorien voll zu fühlen. Salate, Gemüse, Suppen und Früchte mit hohem Wassergehalt, wie Wassermelonen oder Grapefruits, können dazu beitragen, die Fülle zu erhöhen und gleichzeitig die Kalorienzufuhr zu begrenzen.

Essen planenMahlzeitplan erstellen

Sie finden jede Menge Mahlzeitenpläne für die 1 200-Kalorien-Diät online. Unser Plan ist unten. Sie sollten jedoch ein paar Dinge berücksichtigen, bevor Sie diesen Plan implementieren.

Wann bist du am meisten hungrig?

Berücksichtige die Zeiten, in denen du am hungrigsten bist. Speichern Sie nicht alle Ihre Kalorien für das Ende des Tages, nur weil ein Diätplan so sagt. Ist das Frühstück nicht dein Ding? Rechne das in den Plan ein, den du machst.

Hydration

Flüssigkeiten werden Hunger nicht stillen, aber sie werden es verhindern. Sie sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden täglichen Ernährung. Menschen essen oft, weil sie durstig sind, nicht hungrig. Trinken Sie zuerst, warten Sie ein paar Minuten und gehen Sie dann weiter und essen Sie, wenn Sie noch hungrig sind.

Überwachen Sie Ihr Verhalten

Ihr Ziel ist es, ein gesundes Gewicht zu erreichen, nicht verhungern. Unterhydrate nicht oder übermäßig ausüben. Extreme Verhaltensweisen könnten darauf hinweisen, dass Sie ein Risiko für eine Essstörung haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Bedenken wegen Ihrer Beziehung zum Essen haben.

Empfohlenes MenüVorgeschlagen 1, 200-Kalorien-Menü

Frühstück

  • 2 Scheiben frische Mango
  • 1 hartgekochte Eier
  • 1/2 Vollkorn-Bagel oder 1/2 Tasse ungesüßter Haferflocken < Mittagessen

2 Tassen Salat mit Avocado, Karotten, Tomate und Blattgemüse mit aromatisiertem Balsamico-Essig als Dressing

  • 1/2 Tasse schwarze Bohnensuppe
  • 1/4 Tasse ungesüßten griechischen Joghurt, die Sie können zu der Suppe hinzufügen
  • 1 Maistortilla
  • Abendessen

1-2 Tassen gedämpften Brokkoli oder Grünkohl, gewürzt mit asiatischen Senf und Reisessig

  • 3 Unzen Wildlachs
  • 1/2 Tasse Misosuppe
  • 3/4 Tasse brauner Reis
  • Snacks

Genießen Sie diese den ganzen Tag über:

1/2 Bratapfel mit 1/2 Teelöffel Zucker und Zimt

  • 1 / 2 Tasse Heidelbeeren oder Himbeeren
  • 1/4 Unze Walnüsse
  • 1 Stück fettarmer Käse
  • 2 Tassen Popcorn
  • Genießen Sie unbegrenzt Wasser, Tee und Kaffee, aber seien Sie vorsichtig mit wieviel Koffein, das du hast. Beschränken Sie künstlich gesüßte Getränke zu einem pro Tag, wenn überhaupt. Speisen Sie Ihre Mahlzeiten großzügig mit kalorienfreiem Zitronen- oder Limettensaft und aromatisierten Essigen.

Eine 1, 200-Kalorien-Mahlzeit Plan wird Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und halten Sie es ab. "Der Schlüssel zur dauerhaften Gewichtsabnahme besteht darin, sicherzustellen, dass 1 200 Kalorien für niemanden zu niedrig sind", sagt Weinandy. "Stellen Sie aus gesundheitlichen Gründen sicher, dass keine Lebensmittelgruppen ausgeschnitten werden, um die 1,200-Kalorien-Marke zu erreichen. "