5 Nat√ľrliche Behandlungen f√ľr die inverse Psoriasis

5 Nat√ľrliche Behandlungen f√ľr die inverse Psoriasis
5 Nat√ľrliche Behandlungen f√ľr die inverse Psoriasis

Was ist inverse Psoriasis?

Inverse Psoriasis ist eine Art von Psoriasis das erscheint h√§ufig als ein gl√§nzender roter Hautausschlag in Hautfalten, wie den Achselh√∂hlen, den Genitalien und unter den Br√ľsten.Inverse Psoriasis hat keine Schuppen wegen der feuchten Umgebung, wo es erscheint.F√ľr Menschen mit inverser Psoriasis kann Unbehagen auftreten, weil die Hautausschlag erscheint in empfindlichen, empfindlichen Bereichen.

Wenn Sie eine inverse Psoriasis haben, haben Sie möglicherweise auch eine andere Art von Psoriasis Plaque Psoriasis ist die häufigste Form der Psoriasis Flecken auf der Haut, die oft erhöhte silbrige Schuppen entwickeln Andere Arten von Psoriasis umfassen:

  • Psoriasis guttata
  • Psoriasis pustulosa
  • Erythr Odersche Psoriasis

UrsachenWas verursacht Psoriasis?

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die gesunde Hautzellen bef√§llt. Einige Leute glauben, Genetik spielt eine Rolle bei Psoriasis. Umwelt- und andere Ausl√∂ser k√∂nnen dazu f√ľhren, dass Psoriasis aufflammt. Einige Ausl√∂ser sind:

  • Erkrankungen
  • Stress
  • Hautverletzungen
  • Rauchen
  • bestimmte Medikamente

√úbergewicht, Schwei√ü und Reibung der Haut k√∂nnen die inverse Psoriasisausbr√ľche verschlimmern.

Sie k√∂nnen feststellen, dass Sie an Psoriasis leiden, nachdem Sie Ihren Arzt wegen eines Ausschlags oder einer L√§sion aufgesucht haben, der / die sich nicht selbst beheben kann. Sie und Ihr Arzt k√∂nnen Optionen f√ľr diese lebenslange Erkrankung besprechen und den besten Behandlungsverlauf f√ľr Ihre Psoriasis bestimmen.

Verschreibungsbehandlungen Behandlung der inversen Psoriasis

Psoriasis ist ein unheilbarer Zustand. Sie k√∂nnen es auf viele verschiedene Arten verwalten. Sie sollten Ausl√∂ser vermeiden, die Ihre Symptome verschlechtern k√∂nnen. Sie sollten auch Behandlungsm√∂glichkeiten suchen. Dazu geh√∂ren topische Produkte, Lichttherapie und Medikamente. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, den besten Behandlungsplan f√ľr Sie zu bestimmen.

Zur Behandlung der Symptome der inversen Psoriasis stehen viele verschreibungspflichtige Behandlungen zur Verf√ľgung. Einige Erstbehandlungen sind:

  • topische Steroide
  • Kohlenteer
  • Vitamin D oder Calcipotrien (Sorilux, Calcitrene, Dovonex)
  • Anthralin

Hautfalten können Hefepilze und andere Infektionen bilden. Wenn dies der Fall ist, muss Ihr Arzt Sie untersuchen, um die richtige Behandlung zu bestimmen. Pilzinfektionen können zusätzliche Medikamente erfordern.

Lesen Sie mehr: Psoriasis-Behandlung "

Bei anhaltender und schwerer inverser Psoriasis kann Ihr Arzt auch eine Lichttherapie oder andere Medikamente verschreiben.

Nat√ľrliche Behandlungen5 Nat√ľrliche Behandlungen bei inverser Psoriasis

Sie k√∂nnen dies als nat√ľrlich betrachten Behandlungen, um verschriebene Medikamente zu erg√§nzen oder das Risiko eines Schuppenflechte-Schuppens zu reduzieren Es gibt viele nat√ľrliche M√∂glichkeiten, die Sie ausprobieren k√∂nnen, die Ihren Psoriasis-Symptomen helfen k√∂nnen Wissenschaftler haben nicht bewiesen, dass all diese Behandlungen funktionieren.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie neue Behandlungen ausprobieren, einschlie√ülich nat√ľrlicher Behandlungen. Sie k√∂nnen mit Medikamenten oder anderen Behandlungen, die Sie verwenden, reagieren.

1. Gesunde Lebensgewohnheiten

Eine Möglichkeit, Schuppenflechte zu bekämpfen, ist eine gesunde Lebensweise. Übergewicht und eine schlechte Ernährung können den Zustand verschlechtern. Eine Studie im British Journal of Dermatology fand heraus, dass das Abnehmen helfen könnte, die Psoriasis zu verbessern. Abnehmen kann auch Psoriasis-Behandlungen effektiver machen.

Einfache M√∂glichkeiten, ges√ľnder zu sein, umfassen:

  • die Aufnahme von Vollwertkost in Ihre Ern√§hrung, wie z. B. Obst und Gem√ľse
  • Verzehr von magerem Fleisch und anderen gesunden Proteinen
  • Reduzierung der Aufnahme von Zucker und anderen verarbeiteten Lebensmitteln

Sie sollten auch trainieren, um ein gesundes Gewicht zu verlieren oder beizubehalten.

2. Pflanzliche Therapien

Manche Menschen glauben, dass bestimmte pflanzliche Therapien Psoriasis behandeln können. Eine im American Journal of Clinical Dermatology veröffentlichte Studie fand Hinweise, dass Mahonia aquifolium eine wirksame Behandlung der Psoriasis sein kann. M. aquifolium ist eine in Oregon vorkommende Rebsorte. Eine 10% ige Konzentration der Pflanze kann bei leichter bis mittelschwerer Psoriasis helfen. Sie sollten es nur topisch verwenden, es sei denn, Sie verwenden es auf eine andere Art und Weise unter der Anleitung Ihres Arztes.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass Aloe Vera, Neem und S√ľ√ümolkenextrakte der Psoriasis helfen k√∂nnen.

Es gibt andere pflanzliche Therapien, die funktionieren können. Sie können Apfelessig oder Teebaumöl zur Behandlung der Kopfhaut-Psoriasis versuchen. Einnahme von 1. 5 bis 3 Gramm (g) Kurkuma pro Tag kann Psoriasis Symptome reduzieren.

3. Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt Hinweise darauf, dass Nahrungsergänzungsmittel Psoriasis-Symptome lindern können. Die U.S. Food and Drug Administration reguliert jedoch keine Nahrungsergänzungsmittel. Marken von Ergänzungen können sehr unterschiedlich sein. Wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen durch die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln erfahren, hören Sie auf, sie zu verwenden.

Die folgenden Nahrungsergänzungsmittel können zur Behandlung von Psoriasis-Symptomen beitragen:

  • Fisch√∂l
  • Vitamin D
  • Vitamin B-12
  • Selen

Sie sollten Fisch√∂lpr√§parate nur in kleinen Dosen einnehmen. Die Einnahme von mehr als 3 g pro Tag kann die Blutgerinnung beeintr√§chtigen, das Blut verd√ľnnen und den Blutdruck senken. Nebenwirkungen sind ein unangenehmer Nachgeschmack, Sodbrennen und √úbelkeit.

Vitamin D ist in vielen Lebensmitteln, wie Lachs, Vitamin D angereicherten Getränken wie Milch und Orangensaft und Eiern. Sie können Vitamin D auch durch Sonnenlicht erhalten, obwohl Sie nur 10 Minuten lang Sonnenlicht ausgesetzt werden sollten.

4. Gedanken-Körper-Interventionen

Stress ist ein anerkannter Ausl√∂ser f√ľr Psoriasis und andere Autoimmunerkrankungen. Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie K√∂rper-Geist-Praktiken in Ihr t√§gliches Leben integrieren k√∂nnen:

  • Aromatherapie. Verwenden Sie bestimmte √Ėle, wie Kamille, Rose und Lavendel, in einem Diffusor oder einem Bad, um Stress abzubauen.
  • Meditieren Sie selbst oder in einer Gruppe f√ľr nur wenige Minuten pro Tag oder l√§nger.
  • Achtsamkeit anwenden, um Stress abzubauen und die Toleranz f√ľr k√∂rperliche und seelische Schmerzen durch Psoriasis zu erh√∂hen.

5. Zielbehandlungen

Es gibt Hinweise darauf, dass das Baden in nat√ľrlichen Quellen und die Exposition gegen√ľber Sonnenlicht Psoriasis-Symptome lindern k√∂nnen. Dies ist als Balneotherapie oder Balneotherapie bekannt. Das Tote Meer im Mittelmeer ist f√ľr seine heilenden Eigenschaften bekannt, da es einen hohen Salzgehalt in seinem Wasser hat und seine H√∂he unter dem Meeresspiegel f√ľr optimale Sonneneinstrahlung sorgt.

Es gibt einige heiße Quellen und Mineralquellen in den Vereinigten Staaten, wo Sie diese Behandlung bekommen können.

Imbiss zum Mitnehmen

Eine dieser Behandlungen kann Ihrer inversen Psoriasis helfen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit nat√ľrlichen Behandlungen beginnen. Unterbrechen Sie jegliche Behandlung, die Reizungen, Schmerzen oder eine allergische Reaktion verursacht.