Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
D-Blog Woche 2013: Petition im Namen von misshandelten Kohlenhydraten

Dies ist das vierte Jahr von Diabetes-Blog-Woche von D-Peep Karen Graffeo, die bei Bitter-Sweet bloggt, und die heutige Aufforderung fordert uns auf, den Tumult, den wir in unserer Diabetes Online Community gesehen haben, in Bezug auf Petitionen, die Veränderungen fordern, zu verstehen .

Hier ist, was Karen heute von uns verlangt:

In letzter Zeit haben verschiedene Petitionen den DOC verbreitet, also machen wir heute so, als ob wir unser eigenes schreiben würden. Sagen Sie uns, wem Sie die Petition schreiben würden - eine Person, eine Organisation, sogar ein Objekt (belebt oder unbelebt)? Werde kreativ! Was versuchst du zu ändern und was hast du erlebt, was dich dazu bringt, diese Veränderung zu wollen?

In diesem Sinne bringen wir Ihnen:

Wir, die Unterzeichneten (FACIs)

Ein Problem existiert in unserer Gemeinschaft.

Eine, die sofortige Aufmerksamkeit verdient, und ich habe diese Petition verfasst, um mehr Bewusstsein für unsere Sache zu schaffen und hoffentlich etwas zu diesem wichtigen Thema anzustoßen.

Einfach ist unsere Gesundheit in Gefahr. Leben sind in Gefahr. Alles wegen Diabetes und Hypoglykämie. Ja, diese gefährlichen niedrigen Blutzucker, die so schnell saugen können, schlagen uns ohne Vorwarnung in den Magen.

Warum sollte Sie interessieren?

Die Diabetes Community berührt unser Leben so ziemlich jeden Tag. Auch wenn wir denken, wir sind sicher dank konstanter Blutzuckerkontrollen, wachsamen Eltern oder Ehepartnern und kontinuierlichen Glukosemonitoren (CGMS), die in der Nacht Alarm schlagen. Das ist nur ein falsches Gefühl der Sicherheit, wie eine Ruhe vor einem Sturm. Ganz gleich, in welchem ​​Teil dieses diversifizierten D-Hauses wir auch wohnen mögen, das Entscheidende ist, dass niemand in unserer Gemeinschaft in Sicherheit ist.

Denkst du, ich mache Witze? Dass dich das nicht berührt und du gegen diese Gefahr irgendwie immun bist?

Mach dir nichts vor. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Sie sich dem Horror gegenübersehen, der Hypo-Induced Packaging Aggression ist.

Ich spreche aus Erfahrung. In dem speziellen diabetischen Haushalt, in dem ich lebe, hat dieses Problem unsere Welt schwer getroffen.

Die klassischen Symptome, die ich erlebt habe, sind wahrscheinlich diejenigen, die Sie selbst kennengelernt haben: Grummeln mitten in der Nacht, wenn alle schlafen sollten, aber die niedrigen Blutzuckerwerte kehren ein und verursachen Chaos. Von irgendwo, das in der Ferne scheint, sagt jemand lautstark "Need Juice" oder "Get Sugar". Es ist alles dumpfes Geräusch, bis plötzlich die Lichter aufleuchten und du vom Licht geblendet wirst.

Dann passiert es.

Dank einer andauernden Unterzuckerung werden Sie auseinander gerissen, sinnlos geschlagen, gefoltert, bevor Sie schließlich von der Person mit Diabetes verschlungen werden.

Nimm es von mir, eine Saftbox . Diese Situationen sind geradezu beängstigend und dein ganzes Ernährungsetikett blinkt vor deinen Augen, wenn diese Person über dir erscheint und deine schnelle Kohlenhydrat-Zählung verlangt.

Wenn Sie eine Saftbox wie ich sind, wird das mit Plastik versiegelte Strohhalm von Ihrem Rücken gerissen, während die PWD anfängt zu fluchen, dass Sie zu schwer zu öffnen sind. Vielleicht wird der Strohhalm ausgepackt und du wirst mehrmals in den Kopf gestochen, da der PWD noch mehr schwört, weil er nicht richtig funktioniert. Ich habe es bei denen in meiner eigenen Familie erlebt, wo der fehlerhafte Strohhalm in einem Anfall von Wut auf den Boden geworfen wird und dann schnappt sich der PWD ein Messer von der Theke und spritzt es in meine geliebten, saftigen Geliebten.

Es kann jedem von uns passieren - Puddingbecher, Süßigkeitenpackungen, Keksbeutel - ob wir in der Küche oder in der Speisekammer oder im Kühlschrank sind oder uns in einem anderen Raum verstecken.

Kegeln, Smarties, Glukosestreifen, Bonbons, Apfelsauce ... wirklich alles, was mit Kohlenhydraten in Reichweite ist, steht dieser Gefahr gegenüber. Sogar Saftbehälter im Kühlschrank sind vor dieser Aggression nicht gefeit, da wir alle vom panischen PWD angegriffen werden.

Danach sind die meisten von uns nur auf dem Boden, Tisch oder Tresen, gedemütigt, da wir auf leere Schachteln oder Wrapper reduziert sind und nicht mehr in der Lage sind, produktive Mitglieder der Kitchen Community zu sein.

Wir verdienen Respekt, wie jedes andere Essen / Süßigkeiten / Getränk, wenn BGs in Reichweite sind und sie eine ordnungsgemäße Bestattung im Mülleimer bekommen.

Dies muss gestoppt werden, und deshalb habe ich diese Petition erstellt. Nun scheint dies einigen im Vergleich zu dringlicheren Petitionen wie der Schaffung eines Todessterns durch die Regierung nicht so wichtig zu sein. Aber ich fordere Sie auf, dies in Erwägung zu ziehen, denn als Gemeinschaft müssen wir uns gegen diese hypoinduzierte Verpackungsaggression (eine neue Form von HIPA!) Vereinigen.

Wenn wir für dieses Bewusstsein kämpfen, kann das bedeuten, mit den Menschen zu arbeiten, die oft unsere Art von Menschen sind.

Diese manchmal aggressiven und in Panik geratenen PWDs kennen das Problem gut und haben ihre eigenen Petitionen und Initiativen, die darauf abzielen, bessere Technologien zu entwickeln, die ihnen helfen, diese Tiefs zu bekämpfen. Es gibt etwas, das Low Glucose Suspend genannt wird, das in Europa wirksam war, und es wird bald in den USA kommen. CGM-Sensoren werden genauer und zukünftige Technologie verspricht einen "Kristallkugel-Effekt", um Hypos einzudämmen, bevor sie passieren. Das sind alles vielversprechende Notizen, aber es beseitigt das Problem immer noch nicht zu 100%.

Wir müssen uns des anhaltenden Risikos von Hyposen bei einer Diabetes-Kur bewusst sein und dabei darauf bestehen, dass wir schnell wirkende Kohlenhydrate (FACIs?) haben mit Respekt behandelt werden, wenn diese unheimlichen Situationen entstehen.

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition, in der Sie zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für HIPA gegen FACIs aufgefordert werden.

Ernsthaft, Sie sollten unterschreiben. (Name unten hinzufügen, in Kommentaren).

Mit freundlichen Grüßen

Herr. Juicy Juice Apfelsaft # 104, & Der Unterzeichnete Carb Count Clan von 15g

Dies ist unser Tag 2 Post für die D-Blog Woche, und ihr könnt alle anderen Takes dieser Aufforderung sehen, indem ihr hier klickt. Sie können auch auf Twitter mit dem Hashtag #DBlogWeek folgen. Genießen!

Disclaimer : Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.