11 Möglichkeiten, an Gewicht zuzunehmen, wenn Sie Diabetes haben

11 Möglichkeiten, an Gewicht zuzunehmen, wenn Sie Diabetes haben
Wie man mit Diabetes an Gewicht gewinnt: 11 Tipps

Wie Diabetes Ihr Gewicht beeinflussen kann > Obwohl Diabetes oft mit Übergewicht assoziiert ist, besonders mit Typ-2-Diabetes, ist es ein Mythos, dass jeder Diabetiker einen hohen Body-Mass-Index (BMI) hat.Manche Menschen haben Probleme, Gewicht zuzunehmen.Tatsächlich kann ungeklärter oder unbeabsichtigter Gewichtsverlust eine sein Symptom von nicht diagnostiziertem Diabetes

Probleme mit der Gewichtskontrolle konzentrieren sich auf Insulin, ein Hormon, das von Ihrer Bauchspeicheldrüse produziert wird.Patienten mit Diabetes können nicht genug Insulin verwenden oder produzieren, um überschüssigen Zucker aus ihrem Blut in ihre Zellen zu transportieren, wo es möglich ist Sein verwendet als Energie. Dies kann dazu führen, dass Ihr Körper seine vorhandenen Fettspeicher und Muskelgewebe verbrennt, um Ihre Zellen mit Energie zu versorgen.

Wenn Ihr Blutzuckerspiegel ständig im Fluss ist, wird Ihr Körper weiterhin an seinen Fettreserven abplatzen, was zu Gewichtsverlust führt.

Versuchen Sie FolgendesWas Sie tun können

Diabetes-Ernährungspläne sind oft darauf ausgerichtet, Menschen zu helfen, anstatt Gewicht zu verlieren. Dies kann es schwerer machen herauszufinden, wie man auf gesunde Weise an Gewicht zunimmt.

Bevor Sie die folgenden Tipps ausprobieren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater. Sie können Ihnen dabei helfen, die richtige Diät und Trainingsziele für Sie zu bestimmen, sowie Ihre Fragen zu beantworten.

Apps1. Beginnen Sie mit einer App

Es stehen viele Apps zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Zustand verwalten und die richtige Auswahl treffen können. Suchen Sie nach Apps, mit denen Sie Blutzucker und BMI verfolgen können.

Einige Optionen umfassen:

GlucOracle

: Diese Glukoseprognose App verwendet Crowdsourcing, um die geschätzte Menge an Kohlenhydraten, Protein, Fett, Kalorien und Ballaststoffen in jeder Mahlzeit zu analysieren. Es sagt auch voraus, was Ihr Blutzuckerspiegel nach dem Essen sein wird.

SuperTracker

: Diese App hilft Ihnen, Gewicht zu gewinnen, indem Sie umfassende Ernährungsinformationen zu mehr als 8.000 Nahrungsmitteln bereitstellen. Es verfolgt auch Ihre Ernährungsziele, Diät und Aktivitätsniveaus gegen Ihre Ziele. Wenn diese Ihnen nicht zusagen, haben wir auch die besten Diabetes-Management- und Kalorienzähler-Apps des Jahres zusammengestellt.

Zielgewicht2. Bestimmen Sie Ihr Idealgewicht

Es ist wichtig zu wissen, wie hoch Ihr aktuelles Gewicht ist und wie viel Gewicht Sie insgesamt gewinnen möchten. Wenn Sie wöchentliche Gewinnziele festlegen, können Sie Ihren Fortschritt besser darstellen.

Sie sollten auch wissen, was der richtige BMI ist, für Ihren Rahmen und Höhe. Wenn Sie Ihre Größe und Ihr Gewicht in einen BMI-Rechner einstecken, können Sie sich ein Bild davon machen, wo Ihr Gewicht sein sollte.

Ihr Arzt oder Ernährungsberater kann Ihnen genauere Informationen über Ihr Idealgewicht geben. Sie können Ihnen auch helfen zu bestimmen, was Ihre tägliche Kalorienzufuhr sein sollte.

Kleine Mahlzeiten 3. Essen Sie sechs kleine Mahlzeiten pro Tag anstelle von drei größeren Mahlzeiten

Die einzige Möglichkeit, an Gewicht zuzunehmen, besteht darin, Ihren Kalorienverbrauch zu erhöhen. Der Trick ist, gesunde Nahrung alle drei Stunden oder so zu essen, bevor dein Körper beginnt, seine fetten Speicher für Energie zu brennen.

Sich an diesen Weg zu gewöhnen, erfordert etwas Übung und Planung. Es bedeutet nicht, das Abendessen mit der Familie aufzugeben oder Freunde zum Mittagessen zu treffen. Aber es bedeutet, dass Sie auf das achten, was Sie essen, also ist Ihre Aufnahme so nährstoff- und kalorienreich wie möglich.

Planen Sie Ihre Mahlzeiten für die Woche kann helfen. Ihre Mahlzeiten sollten zusammengesetzt sein:

mageres Protein

  • einfach und mehrfach ungesättigte Fette
  • Vollkornprodukte
  • Früchte
  • Gemüse
  • Versuchen Sie, Flüssigkeiten mindestens eine Stunde vor oder kurz vor dem Essen zu trinken nach dem Essen, anstatt während der Mahlzeiten. Dies wird Sie daran hindern, sich mit Flüssigkeiten zu füllen.

Beispiel Speiseplan

Frühstück:

  • Rührei mit Putenschinken und Vollkorntoast, beträufelt mit Olivenöl Snack:
  • Cheddar Käse, Mandeln und ein Apfel Mittagessen: < Truthahnsandwich auf Vollkornbrot, dazu ein Avocadosalat, garniert mit Samen und zuckerarmem Dressing
  • Snack: zuckerarmer griechischer Joghurt mit Walnüssen und getrockneten Cranberries
  • Abendessen: Gegrillter Lachs mit Quinoa und Brokkoli mit Käsesauce
  • Snack: All-natürliche Erdnussbutteraufstrich auf Vollkorncrackern
  • Smart carbs4. Erhalten Sie mehr gesunde Kohlenhydrate während des Tages Essen Kohlenhydrate niedrig auf den glykämischen Index ist wichtig für die Aufrechterhaltung stabiler Blutzuckerspiegel. Das Falten von gesunden Kohlenhydraten in Ihren "sechs Mahlzeiten pro Tag" -Plan kann Ihnen dabei helfen, an Gewicht zuzunehmen, aber es ist wichtig, Ihren Blutzuckerspiegel im Auge zu behalten.

Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie ein Kohlenhydrat zu sich nehmen, ein Protein oder Fett hinzufügen, kann dies zu einem höheren Kalorienverbrauch führen, ohne dass Ihr Zuckerspiegel steigt.

Beispiele für gesunde Kohlenhydrate sind:

Vollkorn

Gemüse

  • Beeren
  • Nüsse
  • Hülsenfrüchte
  • Samen
  • Gesunde Fette5. Essen Sie Nahrungsmittel, die reich an gesunden mono- und polyungesättigten Fetten sind.
  • Entscheiden Sie sich für herzgesunde Fette wie Sonnenblumenöl - wann immer Sie können. Hinzufügen einer Portion von gesundem Fett zu jeder Ihrer Mahlzeiten kann Ihnen helfen, Gewicht zu gewinnen, ohne auf leere Kalorien anzuheften.

Einige Optionen sind:

Avocado

Olivenöl

  • Rapsöl
  • Nüsse
  • Samen
  • fetter Fisch, wie Lachs und Makrele
  • Protein6. Holen Sie mehr Nahrungsprotein
  • Protein ist notwendig für die Aufrechterhaltung der Muskelmasse. Gute Quellen sind:

Fisch

Hühnchen

  • Bohnen
  • Soja
  • Eier
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die geeignete Portionsgröße des Proteins für Sie, basierend auf Ihrer Nierenfunktion und Ihrem Gewichtszunahmeziel . Zum Beispiel, wenn Sie derzeit drei bis vier Unzen Protein pro Tag essen, müssen Sie es möglicherweise bis zu sieben Unzen Kick.
  • Vermeiden Sie niedrige cal7. Vermeiden Sie kalorienarme Lebensmittel und Getränke

Um an Gewicht zuzunehmen, müssen Sie mindestens 500 zusätzliche Kalorien pro Tag zu sich nehmen. Die Wahl kalorienreicher Lebensmittel hilft Ihnen dabei, dieses Ziel leichter zu erreichen.

Aber wenn Sie kalorienarme Faves wie Sellerie und Salat nicht einfach weitergeben können, sind hier ein paar Möglichkeiten, um ihre Kalorienzahl zu erhöhen.

Wenn Sie das Knirschen von Sellerie lieben, versuchen Sie es in Hühnersalat. Sie können auch einen Stiel mit Frischkäse oder Mandelbutter füllen, anstatt ihn einfach zu essen.

Kann Salat nicht aufgeben? Du musst nicht. Streuen Sie einfach etwas Käse, Samen und Avocado-Scheiben, oder genießen Sie Blauschimmelkäse-Dressing an der Spitze.

Vermeiden Sie fettarm8. Vermeiden Sie fettreduzierte Speisen und Getränke

Sie können kalorienarme Speisen aufpeppen, aber fettarme oder fettfreie Nahrungsmittel sind immer ein hartes Nein. Verarbeitete Lebensmittel tauschen oft Fett gegen Zucker aus, der keinen Nährwert hat.

Häufige Schuldige sind fettarme Kekse, Cracker, Joghurt und gefrorene Vorspeisen.

Ergänzungen9. Supplement weise

Ergänzungen können bei der Gewichtszunahme helfen, vor allem, wenn Sie den Appetit fehlen, genug Kalorien aufzunehmen. Suchen Sie nach Ergänzungen, die entwickelt wurden, um Muskelmasse aufzubauen, wie zum Beispiel Kasein oder Molkenproteinpulver.

Erkundigen Sie sich vor Beginn der Nahrungsergänzung bei Ihrem Arzt und folgen Sie immer den Anweisungen auf dem Etikett.

Widerstandstraining10. Verbessere dein Training mit Widerstandstraining

Widerstandstraining mit Gewichten und Maschinen kann dazu beitragen, Muskelmasse aufzubauen und deinen Appetit zu steigern. Sie können auch Wasserwiderstandstraining versuchen oder mit Medizinbällen arbeiten.

Wenn Sie Ihr Training auf Gewichte setzen, bedeutet das nicht, dass Sie auf aerobe Aktivität verzichten müssen. Seien Sie sich bewusst, dass Aerobic mehr Kalorien verbrennt, und achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrer Diät kompensieren.

Wiegen11. Verfolgen Sie Ihre Fortschritte mit einem wöchentlichen Wiegen

Der einzige Weg zu wissen, dass Sie zunehmen, ist, sich selbst zu wiegen. Ein wöchentliches Wiegen kann Ihren Fortschritt verfolgen und Ihnen helfen, Ihre aktuelle Essroutine nach Bedarf zu ändern.

Wenn Sie genug Kalorien zu sich nehmen, sollten Sie innerhalb einer Woche einen Anstieg von etwa einem Pfund sehen. Planen Sie eine wöchentliche Erhöhung von einem bis zwei Pfund, bis Sie Ihr Zielgewicht erreicht haben.

TakeawayDie Quintessenz

Wenn Sie Diabetes haben, kann die Gewichtszunahme eine Herausforderung sein. Sie müssen Ihren Kalorienverbrauch um mindestens 500 Kalorien pro Tag erhöhen, wenn nicht mehr.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater darüber, wie Sie dies am besten erreichen können. Sie können Ihnen helfen, Gewichtsziele zu setzen, einen Ernährungsplan zu erstellen und Ihre Trainingsroutine zu modifizieren, um Sie für den Erfolg zu rüsten.