CoQ10 und Statine: Was Sie wissen müssen

CoQ10 und Statine.

CoQ10 und Statine: Was Sie wissen müssen
CoQ10 und Statine: Was Sie brauchen zu wissen

Was ist CoQ10?

Coenzym Q10, oder CoQ10, ist eine Substanz, die der menschliche Körper auf natürliche Weise produziert, die Zellen nutzen sie zur Energiegewinnung und CoQ10 wirkt als starkes Antioxidans gegen freie Radikale, die Zellen und DNA schädigen können.

Allerdings produziert Ihr Körper weniger und weniger CoQ10, wenn Sie älter werden.Menschen mit bestimmten Zuständen, einschließlich Diabetes, Parkinson-Krankheit und Herzprobleme, neigen dazu, niedrige Niveaus von CoQ10 zu haben.Es ist nicht bekannt, ob Krankheit verursacht den Mangel oder wenn der Mangel zuerst erscheint, Zellen verursacht schneller altern und Krankheit wahrscheinlicher machen.

Obwohl Ihr Körper sein eigenes CoQ10 produziert, können Sie es auch aus bestimmten Nahrungsmitteln beziehen.Die besten Quellen von CoQ10 sind öliger Fisch und Organ Fleisch, wie Rinderleber. Es kann auch in ganzen Körnern gefunden werden. Eine künstliche Form von CoQ10 ist als Ergänzung in den meisten Apotheken und Bioläden erhältlich.

StatinsCoQ10-Spiegel und Statin-Nebenwirkungen

Statine sind eine Klasse verschreibungspflichtiger Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels. Obwohl Statine sehr effektiv sind, sind sie nicht für jeden geeignet. Statine können Nebenwirkungen wie:

  • Muskelschmerzen
  • Übelkeit und Durchfall
  • Leber- und Nierenschäden
  • erhöhter Blutzuckerspiegel und Typ-2-Diabetes

Bei manchen Menschen treten ernstere Probleme auf, darunter ein Zustand wie Rhabdomyolyse. Es tritt auf, wenn Muskelzellen zusammenbrechen. Wenn Muskeln zusammenbrechen, wird ein bestimmtes Protein in den Blutkreislauf freigesetzt. Dies wiederum kann zu schweren Nierenproblemen führen.

Zusammen mit diesen Effekten senken Statine auch den Coenzym Q10-Spiegel Ihres Körpers. Wenn die Werte sinken, nehmen die Nebenwirkungen von Statinen zu.

VorteileMögliche Vorteile von CoQ10-Supplements

Die Einnahme von CoQ10-Supplements kann helfen, Ihren CoQ10-Spiegel zu erhöhen und Statin-Nebenwirkungen zu reduzieren. Studienergebnisse zu den Vorteilen von CoQ10 zur Reduzierung von Muskelschmerzen im Zusammenhang mit der Anwendung von Statin sind jedoch widersprüchlich.

Für Muskelschmerzen

In einer im American Journal of Cardiology veröffentlichten Studie weisen die Forscher darauf hin, dass die Einnahme von CoQ10-Präparaten den Muskelabbau, die Schmerzen und das Unbehagen der Statine verringern könnte. Eine neuere Studie zur Atherosklerose legt jedoch nahe, dass CoQ10 die Muskelschmerzen bei Menschen, die Statine einnehmen, nicht verbessert.

Für Herzgesundheit

CoQ10-Supplementierung kann auch als natürliche Hilfe bei der Senkung des Cholesterinspiegels und Verbesserung der Herzgesundheit dienen. Obwohl es nicht genügend Studien gibt, um zu bestätigen, wie gut es funktioniert, kann es möglich sein, CoQ10 mit Statinen für bessere Ergebnisse zu kombinieren.

Viele Studien überprüfen den Zusammenhang zwischen der Verwendung von CoQ10-Supplementen und der Herzgesundheit. Eine in Circulation: Heart Failure veröffentlichte Übersicht legt nahe, dass Patienten mit Herzinsuffizienz, die CoQ10-Präparate einnahmen, weniger Symptome und Komplikationen aufwiesen als Patienten, die ein Placebo einnahmen.Eine andere Studie, die in Atherosklerose veröffentlicht wurde, legt nahe, dass CoQ10 die Gesundheit von Blutgefäßen bei Menschen mit oder ohne Herzerkrankungen verbessern könnte. Allerdings ist nicht jede Forschung positiv. Während früher angenommen wurde, dass CoQ10 den Blutdruck verbessern könnte, legt eine kürzlich in der Cochrane Library veröffentlichte Studie nahe, dass CoQ10 den Blutdruck nicht mehr senkt als Placebo.

RisikenAndere Überlegungen

Coenzym Q10 Ergänzungen haben nur wenige Nebenwirkungen gemeldet. Das häufigste scheint Magenverstimmung zu sein. CoQ10 kann auch den Blutzuckerspiegel senken, so dass Menschen mit Diabetes ihren Blutzuckerspiegel während der Einnahme genauer überwachen oder die Ergänzung ganz vermeiden müssen.

CoQ10-Präparate können mit einigen Medikamenten interagieren, einschließlich Betablockern, einigen Antidepressiva und Chemotherapeutika. Ihr Arzt muss möglicherweise Ihre Statindosis ändern, wenn Sie auch CoQ10-Präparate einnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie CoQ10 einnehmen.

TakeawayDie Quintessenz

Obwohl CoQ10-Präparate vielversprechend für die Gesundheit des Herzens sind, ist ihre Wirksamkeit zur Verbesserung der Muskelschmerzen von Statinen unklar. Insgesamt sind mehr Studien erforderlich, um ihren Nutzen für diese Nebenwirkung zu bestätigen.

Wenn Sie Statine nehmen und unangenehme Nebenwirkungen haben, besprechen Sie die Einnahme von CoQ10 mit Ihrem Arzt. CoQ10 scheint sicher und gut verträglich zu sein. Es kann eine gute Option für Sie sein, besonders wenn Sie bei guter Gesundheit sind.