Spaß Fakten über das Gehirn, die Sie nicht kannten

Spaß Fakten über das Gehirn, die Sie nicht kannten
21 Spaß Fakten über das Gehirn

Wie das Gehirn funktioniert

Das Gehirn ist ein Teil des zentralen Nervensystems Ihres Körpers. Es ist der komplizierteste Teil Ihres Körpers. Es hat die Fähigkeit zu Da es so komplex ist, gibt es einige Dinge, die Ärzte und Wissenschaftler noch nicht vollständig verstehen, was bedeutet, dass es einige erstaunliche Dinge gibt, die Sie vielleicht nicht über Ihr Gehirn wissen. >

21 lustige Fakten über das Gehirn

1) Anzeichen für erfolgreiche Gehirnoperationen reichen bis in die Steinzeit zurück.

2) Ein ausgewachsenes Gehirn wiegt etwa 3 Pfund.

3) Ungefähr 75 Prozent des Gehirns besteht aus Wasser, was bedeutet, dass eine Dehydratisierung, auch in kleinen Mengen, die Gehirnfunktionen negativ beeinflussen kann.

4) Das größte Gehirn eines Tieres ist das von dem Pottwal. Es wiegt abo ut 20 Pfund.

5) Das menschliche Gehirn wird im ersten Lebensjahr dreimal so groß werden. Es wächst weiter, bis du ungefähr 18 Jahre alt bist.

6) Kopfschmerzen werden durch eine chemische Reaktion in Ihrem Gehirn in Verbindung mit den Muskeln und Nerven von Nacken und Kopf verursacht.

7) Das Gehirn eines Menschen enthält etwa einhundert Milliarden Neuronen

8) Es ist ein Mythos, dass Menschen nur 10 Prozent unseres Gehirns nutzen. Wir benutzen das alles. Wir verbrauchen sogar mehr als 10 Prozent, wenn wir schlafen.

9) Cholesterin ist der Schlüssel zum Lernen und Gedächtnis. Allerdings hat hoher Cholesterinspiegel unterschiedliche Auswirkungen, abhängig von Ihrem Alter und anderen Faktoren.

10) Information läuft zwischen Neuronen in Ihrem Gehirn für alles, was wir sehen, denken oder tun. Diese Neuronen bewegen Informationen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Die schnellste Geschwindigkeit, mit der Informationen zwischen Neuronen weitergeleitet werden können, beträgt etwa 250 mph.

11) Es wird angenommen, dass Träume eine Kombination aus Imagination, phykologischen Faktoren und neurologischen Faktoren sind. Sie beweisen, dass dein Gehirn funktioniert, auch wenn du schläfst.

12) Das Phantomschmerz-Syndrom tritt auf, wenn das zentrale Nervensystem, zu dem auch Ihr Gehirn gehört, weiterhin den Schmerz einer amputierten Extremität spürt.

13) Das Gehirn kann keinen Schmerz fühlen. Es interpretiert Schmerzsignale, die ihm gesendet werden, aber es fühlt sich nicht schmerzhaft an.

14) Ein Gehirnfrost ist wirklich eine sphenopalatinale Ganglioneuralgie. Es passiert, wenn du etwas isst oder trinkst, das kalt ist. Es kühlt die Blutgefäße und Arterien im hinteren Teil des Rachens, einschließlich derjenigen, die Blut in Ihr Gehirn bringen. Diese verengen sich, wenn sie kalt sind, und öffnen sich wieder, wenn sie wieder warm sind, was den Schmerz in Ihrer Stirn verursacht.

15) Das menschliche Gehirn beginnt mit Ende 20 etwas Gedächtnisfähigkeiten sowie einige kognitive Fähigkeiten zu verlieren.

16) Das menschliche Gehirn wird kleiner, je älter wir werden. Dies passiert normalerweise irgendwann nach dem mittleren Alter.

17) Während des Mumifizierungsprozesses würden Ägypter normalerweise die Gehirne durch die Nase entfernen.

18) Alkohol beeinflusst dein Gehirn auf eine Weise, die verschwommenes Sehen, verwaschenes Sprechen, einen unsteten Gang und mehr beinhaltet. Diese verschwinden normalerweise, sobald Sie wieder nüchtern sind. Wenn Sie jedoch oft über längere Zeit trinken, gibt es Hinweise darauf, dass Alkohol Ihr Gehirn dauerhaft schädigen kann und nicht rückgängig gemacht werden kann, wenn Sie wieder nüchtern sind. Langzeiteffekte umfassen Gedächtnisprobleme und einige reduzierte kognitive Funktionen.

19) Augenzeugenberichte von Straftatverdächtigen sind in der Regel nur zu etwa 50 Prozent korrekt, da es für Ihr Gehirn schwierig ist, sich an die Details von jemandem zu erinnern, mit dem Sie nicht vertraut sind. Traumatische Ereignisse können auch die Fähigkeit des Gehirns beeinflussen, sich an Details zu erinnern.

20) Computer- oder Videospiele können die kognitiven Fähigkeiten verbessern. Es müssen jedoch mehr Studien durchgeführt werden, um zu erfahren, wie viel sie helfen oder welche Arten von Spielen helfen.

21) Ihr Gehirn verbraucht 20 Prozent Sauerstoff und Blut in Ihrem Körper.

Das Mitnehmen

Es gibt eine Menge über das Gehirn, die Ärzte und Wissenschaftler immer noch nicht vollständig verstehen. Sie lernen jedoch jeden Tag mehr. Es gibt noch eine Menge interessanter Dinge über den Teil von dir zu lernen, der am meisten Arbeit macht. Genau wie der Rest Ihres Körpers braucht das Gehirn eine gesunde Ernährung, Bewegung und die richtige Menge an Schlaf, um sein Bestes zu geben.