Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
Immer noch den nicht-invasiven Traum verfolgen

Die meisten von uns leben seit mehr als einem Jahr mit Diabetes zwei sind ziemlich praktisch geworden. Was skeptisch ist. Wir springen nicht mehr auf und ab, jedes Mal wenn wir von einer "revolutionären" neuen Behandlung hören, die angeblich unser Leben verändern wird. Weil wir wissen, dass diese Transformation eine lange Zeit dauern wird.

Nehmen Sie zum Beispiel eine nicht-invasive Blutzuckermessung (Blutzuckermessung ohne Hautstechen) vor. Sie hätten mit dem rasanten Tempo der Technologieentwicklung gedacht, dass wir jetzt etwas haben, das für den Alltag lebensfähig ist. Nee. Wir befinden uns immer noch im Bereich der Möglichkeiten, wie einige Dinge zeigen, die auf der diesjährigen ADA Conference Expo noch einmal gezeigt wurden:

* Der Scout ™, von VeraLight, hat sich jetzt in Purpur verfärbt. Investigational, und noch nicht für die Verwendung in den Vereinigten Staaten genehmigt. Ganz zu schweigen davon, dass es offensichtlich kein portables System sein sollte. Verwendet proprietäre fluoreszenzspektroskopische Technologie als "Diabetes-Odometer". Das Unternehmen sagt, es übertrifft sowohl den Nüchtern-Plasma-Glukose (FPG) -Test als auch den A1C-Test als schnelles und nicht-invasives Screening für Prä-Diabetes und Typ-2-Diabetes. K ...

* GlucoLight, ein weiterer Monitor auf Krankenhausbasis, der mit einem Lichtstrahl auf der Haut den Blutzuckerspiegel eines Patienten in Echtzeit auf einem leicht ablesbaren LCD-Touchscreen anzeigt. Das Unternehmen stellt fest, dass die Blutglukosespiegel in der Tat "das nächste Vitalzeichen" sind, wobei erhöhte Werte für alle Patienten nach einer Operation mit Komplikationen verbunden sind. Intensive Blutzuckerkontrolle reduziert nachweislich die Zahl der Todesfälle und reduziert Infektionen bei Akutpatienten (!). Dieser befindet sich derzeit in klinischen Studien und wird, wenn alles gut läuft, bis 2008 auf der Intensivstation zur regelmäßigen Anwendung zugelassen sein.

< ! - 3 ->

* OrSense, bei dem die rote Nahinfrarot- "Okklusionsspektroskopie-Technologie" (in einer ringförmigen Sonde um Ihren Finger) verwendet wird, um alle 10-15 Minuten Daten zu sammeln. Das System misst

Glukose, Hämoglobin und Sauerstoffsättigung. Sie können ein bisschen darüber lernen, wie es hier funktioniert. Dieser erhielt am 20. Juni die europäische CE-Kennzeichnung für sein NBM-200G-System. Er wird nun "in einer Vielzahl von Umgebungen evaluiert", einschließlich der Untersuchung von Patienten in einer "häuslichen" Umgebung gemäß der Unternehmensliteratur. Das ist ermutigend, denke ich, da es scheint, dass wir in naher Zukunft sonst im Krankenhaus landen müssen, um einen Vorgeschmack auf das Glukosemonitoring ohne Blutung zu bekommen.

Wie ironisch.

Was ist mit dem "Smart Tattoo" passiert?

Disclaimer : Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert.Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.