Können Sie so hart husten, dass Sie erbrechen?

Können Sie so hart husten, dass Sie erbrechen?
Husten so hart, dass Sie Erbrechen: Ursachen, Behandlungen und Diagnose
< Warum husten wir?

Husten ist die Art und Weise, wie der Körper versucht, die Lungen von Schleim, Fremdstoffen und Mikroben zu befreien, die Infektionen und Krankheiten verursachen können Dies könnte eine allergische Reaktion, eine Virusinfektion oder eine bakterielle Infektion sein.

Manche Krankheiten und Zustände können sowohl Erwachsene als auch Kinder so stark husten, dass sie sich übergeben.

< Bei Erwachsenen Ursachen bei Erwachsenen

Mehrere Erkrankungen können bei Erwachsenen zu schweren Hustenanfällen führen, die durch eine akute, kurzfristige Erkrankung oder Allergie bedingt sein können, aber auch chronisch sein können und viele Wochen, Monate oder dauern können sogar Jahre Husten, der schwer genug ist, um Erbrechen hervorzurufen, schließen ein:

Zigarettenrauchen

: Der Raucherhusten kann nass oder trocken sein und Erbrechen und andere schwere Gesundheitsprobleme wie Emphysem auslösen.

  • postnasaler Tropf : Der produzierte Schleim tropft in den Rachen und löst Husten aus, der Erbrechen verursachen kann.
  • Asthma : Husten, Keuchen, Atemlosigkeit und übermäßige Schleimproduktion sind Symptome von Asthma. Diese Symptome können auch Erbrechen verursachen.
  • Husten Variante Asthma : Husten ist das einzige Symptom von Husten-Variante Asthma. Diese Art von Asthma erzeugt einen trockenen, anhaltenden Husten, der schwerwiegend genug sein kann, um Erbrechen auszulösen.
  • saurem Reflux und gastroösophagealen Reflux-Krankheit (GERD)
  • : Acid Reflux und GERD können beide Reizungen in der unteren Speiseröhre verursachen. Dies kann unter anderem Husten und Halsschmerzen auslösen. akute Bronchitis : Diese Art von Infektion verursacht einen Husten, der große Mengen an Schleim produzieren kann, was zu Würgen und Erbrechen führen kann. Ein trockener, keuchender Husten, der stark genug ist, um Erbrechen auszulösen, kann wochenlang nach dem Abklingen der Infektion anhalten.
  • Pneumonie : Diese Infektion kann zu extremen Husten- und Erbrechensfällen führen, wenn Schleim aus der Lunge ausgeschieden wird, oder durch einen schweren postnasalen Tropfen.
  • Blutdruckmedikamente : Angiotensin-Converting-Enzym (ACE) -Hemmer verursachen manchmal schweren, chronischen Husten. ACE-Hemmer werden zur Behandlung von Bluthochdruck und Herzversagen eingesetzt.
  • Bei KindernKürze bei Kindern
Einige Bedingungen, die bei Erwachsenen hustenbedingtes Erbrechen verursachen, können bei Kindern dieselbe Wirkung haben. Dazu gehören Lungenentzündung, Bronchitis, Asthma, Husten-Variante Asthma, postnasale Tropfen und saurem Reflux. Andere Bedingungen sind:

Pertussis (Keuchhusten)

: Pertussis ist eine Infektion der Atemwege. Es verursacht intensiven und schnellen Husten. Sie entwässern typischerweise die Luft, was dazu führt, dass die Person mit Sauerstoff nach Luft schnappt.Dies verursacht den Keuchhusten, der Pertussis seinen berühmten Spitznamen verleiht. Erbrechen ist eine sehr häufige Reaktion auf diese Symptome.

  • Respiratorisches Synzytialvirus (RSV) : RSV verursacht eine Entzündung der Lunge und der Atemwege. Es ist eine Hauptursache für Bronchitis und Lungenentzündung bei Babys.
  • SymptomeWie husten und erbrechen Sie einen Notfall?
Erbrechen durch Husten ist für sich genommen kein medizinischer Notfall. Bei Auftreten dieser anderen Symptome sofort ärztliche Hilfe aufsuchen:

Bluthusten

Atembeschwerden oder schnelles Atmen

  • Lippen, Gesicht oder Zunge werden blau oder dun- kel gefärbt
  • Dehydrationssymptome > DiagnoseWie wird die zugrunde liegende Erkrankung diagnostiziert, die einen schweren Husten verursacht?
  • Ihr Arzt wird saisonale Allergien und andere potenzielle Allergene als Ursache ausschließen wollen. Sie werden nach anderen Symptomen fragen, die Sie möglicherweise haben, wie Sodbrennen, Fieber und Muskelschmerzen, um festzustellen, ob Sie einen Reflux, GERD, Erkältung oder Grippe haben.
  • Zur Diagnose dieses Zustands bei Erwachsenen und Kindern können mehrere Tests verwendet werden. Dazu gehören:

Thoraxröntgen

: Suchen nach Anzeichen einer Pneumonie

Sinus-Röntgen

  • : Suche nach Sinus-Infektion CT-Scan
  • : Bereiche von Lungen - oder Nasennebenhöhlenentzündung Lungenfunktionstest
  • : gibt Ihrem Arzt Auskunft über Ihre Luftansaugung und kann zur Diagnose von Asthma eingesetzt werden Spirometrietest
  • : gibt Auskunft über Luftaufnahmefähigkeit und Asthma Scope Tests
  • : erfordert ein Bronchoskop, das eine kleine Kamera und ein Licht hat, um Ihre Lungen und Luftwege zu betrachten, oder eine ähnliche Art von Röhre, ein so genanntes Rhinoskop, kann verwendet werden, um die Nasenwege zu betrachten Behandlung Wie wird schwerer Husten behandelt?
  • Die zugrunde liegenden Bedingungen für Ihre Symptome müssen behandelt werden, damit Ihr Husten und Erbrechen verschwinden. Einige Medikamente zur Behandlung von Husten gehören: abschwellende Mittel

: für Allergien und postnasale Tropf

Glukokortikoide

  • : für Asthma, Allergien oder postnasale Tropf Bronchodilator
  • oder Inhalator < : für Asthma
  • Antihistaminika : für Allergien und postnasale Tropfinfektionen Hustenmittel : für Husten mit nicht näher spezifizierter Ursache
  • Antibiotika : bei bakterieller Infektion, einschließlich Pertussis
  • Säureblockern : für saurem Reflux und GERD
  • Die meisten Bedingungen profitieren von Bettruhe und trinken viele Flüssigkeiten. Wenn sich die Symptome innerhalb weniger Tage verschlechtern oder sich nicht bessern, fragen Sie Ihren Arzt nach den nächsten Schritten. OutlookWas ist die Aussicht auf einen schweren Husten?
  • Die meisten Bedingungen, die dieses Symptom verursachen, sind akut und kurzlebig. Sobald die zugrunde liegende Ursache behoben ist, wird Ihr Husten und Erbrechen verschwinden. Einige Bedingungen, die dieses Symptom verursachen, sind langlebig und erfordern eine ärztliche Betreuung und laufende Medikamente. In vielen Fällen werden Ihre Symptome besser, wenn Sie sich an den Behandlungsplan halten, den Ihr Arzt für Sie erstellt. Prävention Kann ein schwerer Husten verhindert werden?

Das Rauchen von Zigaretten ist eine der besten Möglichkeiten, Ihre Gesundheit zu schützen. Wenn Sie rauchen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Raucherentwöhnung, um chronischem Husten vorzubeugen.

Sie können dieses Symptom auch vermeiden, indem Sie Ihre Umgebung frei von Allergenen, Staub und chemischen Reizstoffen halten.

Waschen Sie Ihre Hände oft, und vermeiden Sie Personen, die krank sind, wird Ihnen helfen, viele der Keime zu vermeiden, die Erkältungen, Flusse verursachen, und andere Krankheiten, die Husten und Erbrechen als Symptome haben.