Eisenmangel und Haarausfall

Eisenmangel und Haarausfall
Eisenmangel und Haarausfall

Warum verursacht Eisenmangel Haarausfall? > Haarausfall hat viele Ursachen und kann Erwachsene und Kinder aller Geschlechter betreffen.Haarausfall wird nicht nur durch Haarausfall bei Männern verursacht.Es kann auch durch einen Mangel an Nährstoffen verursacht werden.Wenn Sie nicht genug Eisen haben , Ihr Körper kann nicht das Hämoglobin in Ihrem Blut produzieren.Hämoglobin trägt Sauerstoff für das Wachstum und die Reparatur von Zellen in Ihrem Körper, einschließlich der Zellen, die das Haarwachstum stimulieren.

Mit Sie können helfen, sowohl den Eisenmangel als auch den Haarausfall umzukehren.

AnzeichenWie sieht es aus?

Haarausfall mit Eisenmangel kann wie ein traditioneller Haarausfall bei Männern und Frauen aussehen Eine Studie wurde im Journal veröffentlicht der koreanischen medizinischen Wissenschaft gefunden th bei Eisen spielen nicht nur bei Haarausfall eine Rolle, sondern es kann dazu führen, dass Haare ähnlich ausfallen wie bei genetisch bedingten männlichen und weiblichen Kahlköpfen.

Wenn Sie Haarausfall haben, werden Sie möglicherweise mehr Haare als gewöhnlich im Duschabfluss oder in Ihren Haarbürsten bemerken. In fortgeschritteneren Fällen können Sie kahle Stellen auf der Kopfhaut bemerken.

BehandlungWie behandeln Sie Eisenmangel und Haarausfall?

Der meiste Haarverlust im Zusammenhang mit Eisenmangel ist nicht dauerhaft. Der beste Weg, um Haarausfall zu behandeln, ist, die zugrunde liegende Ursache des Problems zu beheben. Wenn Sie denken, dass Ihr Haarausfall mit einem Eisenmangel zusammenhängt, konsultieren Sie einen Arzt, um Ihren Eisenspiegel zu messen. Ihr Arzt wird höchstwahrscheinlich einen Ferritinspiegel-Bluttest bestellen, der die Spiegel eines Proteins namens Ferritin misst, das hilft, Eisen zu speichern.

Wenn Ihre Testergebnisse niedrige Eisenwerte zeigen, können Sie diese mit Eisenpräparaten behandeln. Sie können eine Veränderung des Stuhlgangs als Nebenwirkung des zusätzlichen Eisens erfahren, also informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie anfällig für Magenverstimmungen sind.

Regrowth

Menschen in den Vereinigten Staaten geben mehr als 3,5 Milliarden Dollar für Produkte zur Behandlung von Haarausfall aus, und es wird geschätzt, dass etwa 99 Prozent dieser Produkte nicht funktionieren. Halten Sie sich an Behandlungen, die von der US Food and Drug Administration und medizinischen Fachleuten empfohlen werden. Dazu gehören:

Minoxidil (Rogaine): Sie verwenden diese beliebte Over-the-Counter-Flüssigkeit wie Shampoo. Sie reiben es zweimal täglich in Ihre Kopfhaut ein, um das Haarwachstum zu fördern und weiteren Haarverlust zu vermeiden. Die Wirkung von Rogaine dauert etwa 16 Wochen, danach sollte sich die Wachstumsrate verlangsamen. Sie können es jedoch nach 16 Wochen anwenden, um zusätzliche Vorteile zu erzielen. Rogaine steht sowohl Männern als auch Frauen zur Verfügung.

  • Finasterid (Propecia): Es ist nur für Männer in Pillenform verfügbar. Es verlangsamt den Haarausfall und für einige Männer stimuliert es das Nachwachsen der Haare.
  • Chirurgie: Obwohl die Operation das Nachwachsen nicht fördert, ist sie eine Option für diejenigen, die dauerhaften Haarausfall haben.Haartransplantation und Wiederherstellungschirurgie beinhaltet das Entfernen von kleinen Haarpfropfen, die Haare enthalten und diese in die kahlen Bereiche des Kopfes implantieren.
  • OutlookWie sieht die Entwicklung von Haarausfall durch Eisenmangel aus?

Haarausfall durch Eisenmangel sollte nur vorübergehend anhalten. Es ist immer eine gute Idee, Ihren Arzt aufzusuchen, um Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen und Sie schnell auf den Weg zu optimaler Gesundheit zu bringen. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, Ihre Ernährung zu ändern, um die richtige Menge Eisen für Ihre Bedürfnisse zu erhalten.

PräventionKönnen Sie Eisenmangel und Haarausfall verhindern?

Um zukünftigen Haarausfall zu vermeiden, sollten Sie:

eine gesunde, ausgewogene Ernährung essen.

Achten Sie darauf, dass Sie eisenhaltige Lebensmittel wie Spinat, Erbsen, mageres Eiweiß - wie Schwein und Lachs - und Trockenfrüchte auffüllen. Sie sollten auch auf Etiketten von verpackten Lebensmitteln wie Getreide nach dem Ausdruck "eisenverstärkt" suchen. Fügen Sie Ihrer Ernährung viel Vitamin C hinzu.

Diese Lebensmittel ermöglichen es Ihrem Körper, Eisen effizienter zu absorbieren. Achten Sie darauf, mehr Orangen, Erdbeeren, Melonen, Brokkoli und Tomaten zu essen. Tragen Sie Ihr Haar.

Das Tragen in einem Stirnband kann zu Haarausfall und Haarausfall führen. Schützen Sie Ihre Haare mit Schals und Hüten vor den Elementen.

Halten Sie an außergewöhnlich sonnigen und windigen Tagen Ihre Haare bedeckt. Bürsten und waschen Sie Ihr Haar sanft.

Schonend kann Ihnen helfen, überschüssiges Haar während der Routinewartung nicht herauszuziehen. Vermeiden Sie die Verwendung von Chemikalien und Haarfärbemitteln.

Wenn Sie Chemikalien und Haare verwenden, suchen Sie Hilfe oder Anleitung von einem ausgebildeten Fachmann. Vermeiden Sie wärmebasierte Geräte wie Föhne und Lockenstäbe.

Wenn Sie sie verwenden müssen, fügen Sie eine Schutzschicht mit Haarschutzmittel Gel oder Mousse, die Sie in jedem Supermarkt oder Drogerie kaufen können.