Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
GlucoDay und der "semi-invasive" Traum

Wer hat schon mal vom GlucoDay® S semi- invasiver kontinuierlicher Glukosemonitor?

Das habe ich nicht gedacht. Ich nahm einen Hinweis aus der Fußnote eines Medbloggers. Dann fand ich es bei DiabetesMall beschrieben, obwohl der Link zum Produkt auf der Herstellerseite anscheinend nicht funktioniert.

Dieser Hersteller wäre A. Menarini Diagnostics, Italiens größtes pharmazeutisches F & E-Unternehmen, das den GlucoDay vor einem Jahr in ganz Europa veröffentlicht hat (oder zwei? - ich hatte kein Glück, sie trotz Einführungsversuche zu erreichen). Der GlucoDay ist anscheinend das erste System auf der Welt, das auf einer "Mikrodialyse" -Technik basiert, um die CE-Kennzeichnung für die Medizinprodukterichtlinie zu erhalten, die für die Vermarktung von Produkten in der Europäischen Union erforderlich ist. Aber sei nicht zu aufgeregt. Ich lese das Kleingedruckte, und es ist nur für den klinischen Gebrauch bestimmt, "getragen von der Person für einen Zeitraum von 48 Stunden."

Warum bringe ich das auf? Nun, ich liebe Innovationen, und wie Kerri finde ich den Guardian MiniLink Sensor ziemlich unbequem. In der Zwischenzeit mochte ich die DexCom überhaupt nicht. Ich fühle mich bereit für etwas weniger Invasives. Also diese Jungs hatten mich bei semi-invasiv . Aber was zum Teufel bedeutet das?

Beim GlucoDay scheint nur eine "Mikrofaser" als Teil eines kleinen "Biosensors" unter die Haut zu gelangen.

Die Beschreibung ist ein bisschen kryptisch, aber es scheint ein zweiteiliges Funksystem zu sein, in dem die Controller-Einheit eine Art Walkman-Größe hat. Zugegeben, an diesem Tag der Mikro-Geräte ist das nicht zu aufregend, aber vielleicht ist das der aktuelle Kompromiss für weniger invasiv . Ich liebe die Daten, die ich vom Guardian bekommen habe. Aber ich mag diese lange Kanüle und die Beweglichkeit des Sensors nicht, die Ihre Haut oft wund macht.

Also denke ich, vielleicht waren wir alle zu ehrgeizig, um einen Sprung direkt von Nadeln und Kanülen zum nicht-invasiven Traum zu erwarten. Vielleicht gibt es einen Schritt dazwischen - etwas Semi-Invasives, das uns mit dem Komfort-Imperativ helfen wird. Andererseits sind die Daten dieses letzten Links mindestens zwei Jahre alt. Und dann fand ich diesen ordentlichen Überblick, der, oh ... gerade ungefähr 10 JAHRE ALT ist.

* Seufz ... *

Haftungsausschluss : Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.