Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
Hohe Zeiten für Patientenvertreter

Schon 2004/2005, als ich mit diesem Blog angefangen habe, wer hätte das getan Ich dachte, dass geduldige Blogger und Befürworter bald als hochrangige Redner bei zukunftsorientierten Gesundheitsereignissen durch das Land fliegen würden. Schau, wie weit wir gekommen sind, und ich bin sehr aufgeregt, ein Teil davon zu sein!

Ein paar relevante Meldungen aus der ePatient-Welt heute:

D-OC-Mitglieder Manny und Kerri sind gerade von ihrem Vortrag auf der ePatient Connections (ePC) Konferenz in Philadelphia zurückgekehrt, wo Experten aus den Bereichen Life Sciences und Public Health zusammenkommen Krankenhäuser und auch Ärzte und Krankenschwestern, um Best Practices für das Erreichen und Unterstützen digitaler Gesundheitskunden zu bewerten. " Lesen Sie eine schöne Zusammenfassung dessen, was in der vergangenen Woche bei meiner Freundin, der führenden Gesundheitsökonomin Jane Sarasohn-Kahn, passiert ist, indem Sie hier klicken.

Roche Diabetes hat gerade eine Fallstudie über den Diabetes Social Media Summit veröffentlicht, den sie diesen Sommer veranstaltet haben (an dessen Entwicklung ich beteiligt war!): Klicken Sie hier für das PDF. Bemerkenswert sind die "Lessons Learnt" -Phasen des Pharmaunternehmens vom ersten D-SM-Gipfel im Sommer 2009.

Wir haben ihnen im Grunde gesagt, was jeder Anbieter benötigt, um produktiv mit der Patientengemeinschaft zu interagieren:

• Geben Sie (unsere Welt) wertvolle Informationen

• Sprechen Sie nicht nur über sich selbst < • Sei transparent und ehrlich

• Behalte es wirklich

• Kümmere dich um die Kosten von Diabetes {oder füge irgendeine Bedingung hinzu

• Aktiviere dich für die Patientengemeinschaft

• Hilf der Gemeinde, ihre Stimme zu verstärken <

Ja! Gut zu wissen, dass sie zuhörten.

In dieser Woche findet in meiner Heimatstadt San Francisco die erste Health Innovation Week statt, einschließlich der jährlichen Gesundheitstagung der Stadt. Ich liebe das Gesundheit-2.-0-Ereignis und habe viele Male dort als Vertreter der geduldigen Sichtweise gesprochen, aber es ist wirklich geneigter in Richtung zu den Entwicklern der Gesundheit Technologiewerkzeuge. Es ist ein Ort für sie, um zu lernen und zu vernetzen, was gebaut wird und wie sie zusammenarbeiten können. Dies ist wichtig für sich selbst, aber ziemlich entfernt von den alltäglichen Dingen, mit denen wir Patienten zu tun haben.

Also dieses Jahr hat das Team zum ersten Mal eine spezielle, separate Sitzung organisiert, die am Vortag den Patienten 2 0 Workshop genannt hat. Ich nehme an einem Podium teil, das neben Anwälten für verschiedene Krebsarten und seltene Kinderkrankheiten steht, sowie einen Vertreter des MIT Media Lab (der einige wirklich innovative Sachen in der "Neuen Medienmedizin" macht).

Der Workshop findet an diesem Mittwoch von 15 bis 18 Uhr im San Francisco Hilton am Union Square statt und ist KOSTENLOS für Patienten, Bürger und alle, die sich für eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung interessieren - wenn Sie also in der Stadt sind, hoffe ich, dass Sie dabei sind uns. Voranmeldung ist erforderlich.

Die große BlogWorld-Konferenz findet vom 14. bis 16. Oktober in Las Vegas statt - dieses Jahr mit einem speziellen Track, der sich auf "Soziale Gesundheit" konzentriert, dank der relevanten Sponsoren, einschließlich meiner Freunde bei Alliance. Ich bin begeistert, ein Teil davon zu sein, zusammen mit (wieder) Manny und Kerri und einigen anderen leidenschaftlichen Patienten-Befürworter-Freunden wie Trisha Torrey und Jenni Prokopy von Chronic Babe.

Die Sitzung, an der ich mit Trisha und Jenni teilnehme, findet am Donnerstag, den 14. Oktober, von 11:00 bis 12:00 Uhr statt. Es heißt "Patient Blogging und Krankheit Awareness: Krankheit und Gesundheit im Web." Unter anderem werden wir darüber diskutieren, dass der Einfluss von Patienten-Bloggern und Online-Befürwortern auf den Punkt gestiegen ist, an dem uns die Pharmaindustrie kontaktiert, um sich an gesponserten Initiativen zu beteiligen. Bedeutet dies eine größere Stimme für Patientenerfahrungen und Standpunkte oder behindert sie das Vertrauen in unabhängige Patientenstimmen? Ich hoffe, es ist Ersteres, aber ich liebe, dass wir diese Unterhaltung in einer offenen Umgebung führen werden, mit Bloggern aus allen Bereichen des Lebens.

Die nächste Woche in Boston ist das Connected Health Symposium 2010, 21. Oktober -22, im Boston Plaza Hotel & Towers. Es wird vom Center for Connected Health organisiert, einem Think Tank der "Zukunft der Gesundheit", einer Abteilung von Partners HealthCare in Boston. Das Programm dieses Symposiums beinhaltet eine Gruppe von prominenten Journalisten, die Live-Interviews mit verschiedenen Experten auf der Bühne führen - darunter auch bekannte Anwälte wie Dave DeBronkart alias "e-Patient Dave", der kürzlich ein Buch mit dem Titel "Laugh, Singe und esse wie ein Schwein, "was er sagt, ist ein Buch über die Hoffnung, es in Gang zu bringen und" e "zu machen ... Wie in e-Patienten sind jetzt 'ermächtigt, engagiert, ausgestattet, aktiviert und erzogen. '"

In der Geschichte gab es nie eine bessere Zeit für Patientenvertretung. Sprechen Sie für sich selbst und andere darüber aus, was wir im Gesundheitswesen wollen und brauchen. Und wissen Sie, dass wichtige Entscheidungsträger in Pharma, der HC-Industrie und der Gesundheitspolitik (endlich) zuhören!

Übrigens, wenn Sie daran interessiert sind, dem Thema zu folgen, suchen Sie nach den Hashtags von Twitter: #epatients, #ePatCon, #hcsm und #ehealth.

Disclaimer

: Inhalt, der vom Team der Diabetes Mine erstellt wurde. Für mehr Details klicken Sie hier.

Haftungsausschluss

Dieser Inhalt wurde für Diabetes Mine erstellt, ein Verbrauchergesundheitsblog, der sich auf die Diabetes-Community konzentriert. Der Inhalt wird nicht medizinisch überprüft und entspricht nicht den redaktionellen Richtlinien von Healthline. Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Healthline mit der Diabetes Mine, klicken Sie bitte hier.