Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?  Melden Sie sich für unseren Newsletter  Wellness Wire  für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.
Multiples Myelom: Symptome, Ursachen und Risiken

Multiples Myelom

Zellen bilden jeden Teil des menschlichen Körpers. Gesunde Zellen vermehren sich und wachsen, wenn der Körper sie braucht und sterben, wenn sie geschädigt werden oder wenn der Körper sie nicht mehr braucht. Krebs tritt auf, wenn anormale Zellen anfangen zu wachsen, auch wenn der Körper sie nicht braucht.

Das Multiple Myelom ist eine Krebsart, die Plasmazellen befällt. Plasmazellen sind eine Art von weißen Blutkörperchen im Knochenmark, die das Weichgewebe in den meisten Ihrer Knochen ist, die Blutzellen produziert. Im Knochenmark stellen Plasmazellen Antikörper her, die Proteine ​​sind, die Ihrem Körper helfen, Krankheiten und Infektionen abzuwehren.

Das multiple Myelom tritt auf, wenn sich eine abnormale Plasmazelle im Knochenmark entwickelt und sich sehr schnell vermehrt. Die schnelle Reproduktion maligner Myelomzellen überwiegt schließlich die Produktion gesunder Zellen im Knochenmark. Als Ergebnis beginnen sich die Krebszellen im Knochenmark anzusammeln und verdrängen die gesunden weißen Blutkörperchen und roten Blutkörperchen.

Wie gesunde Blutzellen versuchen Krebszellen, Antikörper zu bilden. Sie können jedoch nur abnormale Antikörper produzieren, die als monoklonale Proteine ​​oder M-Proteine ​​bezeichnet werden. Wenn sich diese schädlichen Antikörper im Körper ansammeln, können sie Nierenschäden und andere ernsthafte Probleme verursachen.

Laut der Stanford University ist das multiple Myelom selten und macht nur 1 Prozent aller Krebsfälle in den Vereinigten Staaten aus. Etwa 4 bis 5 von 100 000 Menschen werden jedes Jahr mit dieser Art von Krebs diagnostiziert.

Arten des multiplen Myeloms

Es gibt zwei Haupttypen von multiplen Myelomen, die nach ihrer Wirkung auf den Körper kategorisiert sind.

Ein indolentes Myelom verursacht keine auffälligen Symptome. Es entwickelt sich normalerweise langsam und verursacht keine Knochentumoren. Nur geringe Zunahmen von M-Protein- und M-Plasmazellen sind zu sehen.

Ein solitäres Plasmozytom verursacht die Bildung eines Tumors, typischerweise im Knochen. Es reagiert normalerweise gut auf die Behandlung, muss jedoch genau überwacht werden.

Was sind die Symptome des multiplen Myeloms?

Die Symptome des multiplen Myeloms variieren je nach Person. Anfangs sind die Symptome möglicherweise nicht bemerkbar. Mit fortschreitender Krankheit werden jedoch die meisten Menschen mindestens einen von vier Haupttypen von Symptomen erfahren. Diese Symptome werden im Allgemeinen mit dem Akronym CRAB bezeichnet, das für:

  • Calcium
  • Nierenversagen
  • Anämie
  • Knochenschaden

Hohe Calciumspiegel im Blut stammen von betroffenen Knochen, die Calcium ausscheiden. Zu viel Calcium kann verursachen:

  • extremer Durst
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Magenverstimmung
  • Appetitlosigkeit

Verwirrtheit und Verstopfung sind ebenfalls häufige Symptome eines erhöhten Kalziumspiegels.

Nierenversagen kann durch hohe Spiegel von M-Protein im Körper verursacht werden.

Anämie ist ein Zustand, in dem das Blut nicht genug gesunde rote Blutkörperchen hat, um Sauerstoff zum Rest des Körpers zu tragen. Dies geschieht, wenn die Anzahl der Krebszellen die Anzahl der roten Blutkörperchen im Knochenmark übersteigt. Anämie verursacht oft Müdigkeit, Schwindel und Reizbarkeit.

Knochenverletzungen und Knochenbrüche treten auf, wenn Krebszellen in Knochen und Knochenmark eindringen. Diese Läsionen erscheinen als Löcher auf Röntgenbildern. Sie verursachen häufig Knochenschmerzen, insbesondere im:

  • zurück
  • Becken
  • Rippen
  • Schädel

Zusätzliche Symptome des multiplen Myeloms können sein:

  • Schwäche oder Taubheit, besonders in den Beinen > unbeabsichtigter Gewichtsverlust
  • Verwirrtheit
  • Probleme beim Wasserlassen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • wiederholte Infektionen
  • Verlust des Sehvermögens oder Sehstörungen
  • Was verursacht das multiple Myelom?

Die genaue Ursache des multiplen Myeloms ist nicht bekannt. Es beginnt jedoch mit einer abnormalen Plasmazelle, die sich im Knochenmark viel schneller vermehrt, als es sollte. Die resultierenden krebsartigen Myelomzellen haben keinen normalen Lebenszyklus. Anstatt sich zu vermehren und schließlich zu sterben, teilen sie sich weiter auf unbestimmte Zeit. Dies kann den Körper überfordern und die Produktion gesunder Zellen beeinträchtigen.

Was sind die Risikofaktoren für das multiple Myelom?

Menschen haben ein höheres Risiko, ein multiples Myelom zu entwickeln, wenn sie:

männlich

  • älter als 50
  • afroamerikanisch
  • übergewichtig oder adipös
  • strahlenexponiert
  • in die Mineralölindustrie
  • Ein weiterer Risikofaktor für das multiple Myelom ist eine Vorgeschichte von monoklonaler Gammopathie unbestimmter Signifikanz (MGUS). Dies ist eine Bedingung, die bewirkt, dass Plasmazellen M-Proteine ​​produzieren. Es verursacht normalerweise keine Probleme. Allerdings kann sich die MGUS im Laufe der Zeit manchmal zu einem multiplen Myelom entwickeln.

Wie wird das multiple Myelom diagnostiziert?

Ärzte erkennen häufig ein multiples Myelom, bevor irgendwelche Symptome auftreten. Routineuntersuchungen, Bluttests und Urintests können Beweise für diesen Krebs aufdecken. Weitere Tests sind erforderlich, wenn Ihr Arzt Zeichen von Myelom findet, wenn Sie keine Symptome haben. Mit den folgenden Tests kann Ihr Arzt das Fortschreiten der Erkrankung überwachen und feststellen, ob Sie eine Behandlung benötigen.

Blut- und Urintests

Zur Überprüfung auf M-Proteine ​​werden Blut- und Urintests durchgeführt. Diese Proteine ​​können durch multiples Myelom oder andere Erkrankungen verursacht werden. Krebszellen produzieren auch ein Protein namens Beta-2-Mikroglobulin, das im Blut gefunden werden kann. Blutuntersuchungen können auch zur Beurteilung herangezogen werden:

der Prozentsatz an Plasmazellen im Knochenmark

  • Nierenfunktion
  • Blutzellenzahl
  • Kalziumspiegel
  • Harnsäurespiegel
  • Bildgebende Untersuchungen > Röntgenbilder, MRT-Scans oder CT-Scans können verwendet werden, um festzustellen, ob Knochen durch multiples Myelom geschädigt wurden.

Biopsie

Während einer Biopsie entfernt Ihr Arzt eine kleine Knochenmarkprobe mit einer langen Nadel. Sobald eine Probe erhalten wurde, kann sie in einem Labor auf Krebszellen untersucht werden.Verschiedene Tests können die Arten von Anomalien in den Zellen bestimmen und wie schnell sich die Zellen vermehren.

Diese Testtypen werden verwendet, um festzustellen, ob Sie ein multiples Myelom oder eine andere Erkrankung haben. Wenn ein multiples Myelom gefunden wird, können die Tests zeigen, wie weit es fortgeschritten ist. Dies ist bekannt als Inszenierung des Krebses.

Staging

Das multiple Myelom wird anhand der Anzahl der Blutzellen, der Proteinkonzentration in Blut und Urin und des Kalziumspiegels im Blut untersucht. Die Ergebnisse anderer diagnostischer Tests können ebenfalls verwendet werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, das multiple Myelom in Gang zu bringen. Das Durie-Salmon-System basiert auf den Spiegeln von M-Protein, Kalzium und roten Blutkörperchen sowie auf dem Grad der Knochenschädigung. Das International Staging System basiert auf den Konzentrationen von Blutplasma und Beta-2-Mikroglobulin.

Beide Systeme unterteilen den Zustand in drei Stufen, wobei die dritte Stufe am schwersten ist. Staging hilft Ihrem Arzt, Ihre Aussichten und Behandlungsmöglichkeiten zu bestimmen.

Wie wird multiples Myelom behandelt?

Es gibt keine Heilung für das multiple Myelom. Es gibt jedoch Behandlungen, die helfen können, die Schmerzen zu lindern, Komplikationen zu reduzieren und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Behandlungen werden nur angewendet, wenn sich die Krankheit verschlimmert. Ihr Arzt wird wahrscheinlich keine Behandlung vorschlagen, wenn Sie keine Symptome haben. Stattdessen wird Ihr Arzt Ihre Erkrankung genau auf Anzeichen für einen Fortschreiten der Krankheit überwachen. Dies beinhaltet oft regelmäßige Blut- und Urintests.

Wenn Sie eine Behandlung benötigen, sind folgende Optionen möglich:

gezielte Therapie

Durch gezielte Therapie-Medikamente wird eine Chemikalie in Myelomzellen blockiert, die Proteine ​​zerstört und zum Absterben der Krebszellen führt. Zu den Medikamenten, die bei einer gezielten Therapie verwendet werden können, gehören Bortezomib (Velcade) und Carfilzomib (Kyprolis). Beide werden intravenös oder durch eine Vene in Ihrem Arm verabreicht.

Biologische Therapie

Biologische Therapiemedikamente greifen das körpereigene Immunsystem an, um Myelomzellen anzugreifen. Die Tablettenform von Thalidomid (Thalomid), Lenalidomid (Revlimid) oder Pomalidomid (Pomalyst) wird normalerweise verwendet, um das Immunsystem zu stärken. Lenalidomid ist ähnlich wie Thalidomid, hat aber weniger Nebenwirkungen. Es scheint auch stärker zu sein.

Chemotherapie

Die Chemotherapie ist eine aggressive Form der Arzneimitteltherapie, die dabei hilft, schnell wachsende Zellen, einschließlich Myelomzellen, abzutöten. Chemotherapeutika werden oft in hohen Dosen verabreicht, insbesondere vor einer Stammzelltransplantation. Die Medikamente können intravenös oder in Tablettenform eingenommen werden.

Kortikosteroide

Kortikosteroide wie Prednison und Dexamethason werden häufig zur Behandlung von Myelomen eingesetzt. Sie können das Immunsystem durch die Reduzierung von Entzündungen im Körper ausgleichen, so dass sie oft effektiv Myelomzellen zerstören. Sie können in Pillenform eingenommen oder intravenös gegeben werden.

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie verwendet starke Energiestrahlen, um Myelomzellen zu schädigen und ihr Wachstum zu stoppen. Diese Art der Behandlung wird manchmal verwendet, um Myelomzellen in einem bestimmten Bereich des Körpers schnell zu töten.Zum Beispiel kann es geschehen, wenn ein Cluster von abnormalen Plasmazellen einen Tumor bildet, der Plasmazitom genannt wird, der Schmerzen verursacht oder Knochen zerstört.

Stammzelltransplantationen

Bei Stammzelltransplantationen wird erkranktes Knochenmark durch gesundes Knochenmark eines Spenders ersetzt. Vor dem Eingriff werden blutbildende Stammzellen aus Ihrem Blut gewonnen. Das multiple Myelom wird dann mit Strahlentherapie oder hohen Chemotherapiedosen behandelt. Sobald das erkrankte Gewebe zerstört werden kann, können die Stammzellen in Ihren Körper infundiert werden, wo sie sich in die Knochen bewegen und mit dem Wiederaufbau des Knochenmarks beginnen.

Alternative Medizin

Alternative Medizin hat sich zu einem beliebten Weg, um mit den Symptomen des multiplen Myeloms und die Nebenwirkungen der Behandlung für die Bedingung zu bewältigen. Sie können zwar kein multiples Myelom behandeln, aber Sie können mit Ihrem Arzt sprechen über:

Akupunktur

Aromatherapie

  • Massage
  • Meditation
  • Entspannungsmethoden
  • Sie sollten mit jeder alternativen Therapie diskutieren Ihren Arzt, bevor Sie versuchen, sicherzustellen, dass sie für Ihre Gesundheit sicher sind.
  • Welche Komplikationen sind mit dem multiplen Myelom verbunden?

Das Multiple Myelom kann viele Komplikationen verursachen, ist aber in der Regel behandelbar:

Rückenschmerzen können mit Medikamenten oder einer Rückenorthese behandelt werden.

Nierenkomplikationen werden mit Dialyse oder Nierentransplantation behandelt.

  • Infektionen können mit Antibiotika behandelt werden.
  • Der Knochenverlust kann durch medikamentöse Therapie verlangsamt oder verhindert werden.
  • Anämie kann mit Erythropoietin behandelt werden. Dieses Medikament regt den Körper an, mehr rote Blutkörperchen zu produzieren.
  • Umgang mit multiplem Myelom
  • Wenn bei Ihnen ein multiples Myelom diagnostiziert wurde, können Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte durchführen:

Weitere Informationen zum Multiplen Myelom.

Informieren Sie sich, indem Sie etwas über das multiple Myelom lernen, damit Sie fundierte Entscheidungen über Ihre Behandlung treffen können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Behandlungsmöglichkeiten und die Nebenwirkungen der Behandlung. Das National Cancer Institute und die International Myeloma Foundation können Ihnen weitere Informationen zum Multiplen Myelom geben.

Richten Sie ein Support-System ein.

Richte ein Unterstützungssystem ein, indem du eine Gruppe von Freunden und Familienmitgliedern versammelst, die dir bei Bedarf helfende oder emotionale Unterstützung bieten können. Support-Gruppen können ebenfalls hilfreich sein und können online gefunden werden. Wenn Sie es vorziehen, sich mit einer Selbsthilfegruppe persönlich zu treffen, besuchen Sie die Website der American Cancer Society, um Gruppen in Ihrer Nähe zu finden.

Setze vernünftige Ziele.

Bleiben Sie motiviert, indem Sie vernünftige Ziele setzen, die Ihnen ein Gefühl der Kontrolle über Ihren Zustand geben. Setze aber keine zu hohen Ziele. Dies kann zu Erschöpfung und Frustration führen. Zum Beispiel können Sie vielleicht nicht 40 Stunden pro Woche arbeiten, aber Sie können vielleicht immer noch in Teilzeit arbeiten.

Konzentriere dich auf deine allgemeine Gesundheit.

Konzentriere dich auf deine allgemeine Gesundheit, indem du sicherstellst, dass du gesundes Essen zu dir nimmst und genug Schlaf bekommst. Es kann auch nützlich sein, Übungen mit geringer Intensität, wie Laufen oder Yoga, ein paar Mal pro Woche zu machen.Indem Sie Ihren Körper und Geist so gesund wie möglich halten, können Sie besser mit dem Stress und der Müdigkeit umgehen, die Sie bei Krebs haben können. Um sicherzustellen, dass Sie genügend Zeit für Ruhe und Erholung haben, sollten Sie Ihren Zeitplan nicht überladen.

Wie sehen die Aussichten für Menschen mit multiplem Myelom aus?

Bei Personen, bei denen kürzlich ein multiples Myelom diagnostiziert wurde, treten möglicherweise mehrere Jahre lang keine Symptome auf. Wenn die Krankheit fortgeschritten ist und Symptome auftreten, reagieren die meisten Menschen gut auf die Behandlung. Aber auch nach Jahren erfolgreicher Behandlung können sich schwere Komplikationen entwickeln.

Ein genauer Zeitplan für die Krankheit ist schwer vorherzusagen, aber nach der American Cancer Society sind die durchschnittlichen Überlebensraten für die drei Stadien des multiplen Myeloms:

Stadium 1: 62 Monate, das ist ungefähr fünf Jahre > Stadium 2: 44 Monate, das sind ungefähr drei bis vier Jahre

Stadium 3: 29 Monate, das sind ungefähr zwei bis drei Jahre

  • Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass dies allgemeine Schätzungen sind, die auf früheren Ergebnissen zahlreicher basieren Menschen, die multiples Myelom hatten. Ihr spezifischer Ausblick hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihres Alters, Ihrer allgemeinen Gesundheit und davon, wie gut Ihr Krebs auf die Behandlung anspricht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre spezielle Situation, um mehr über Ihre Einstellung zu erfahren.
  • Artikelressourcen
  • Artikelressourcen

Berenson JR. (2013). Multiples Myelom (Myelomatose; Plasmazell-Myelom). // www. merckmanuals. com / home / blutstörungen / plasma-zell-erkrankungen / multiples myelom

Mayo Clinic Staff. (2015). Multiples Myelom. // www. Mayo-Klinik. com / Gesundheit / multiples Myelom / DS00415

Monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz. (2013). // www. Mayo-Klinik. org / krankheiten-konditionen / mgus / basics / definition / con-20026422

  • Multiples Myelom. (n. d.). // stanfordhealthcare. org / medizinische Bedingungen / Krebs / multiples Myelom. html
  • Multiples Myelom und verwandte Blutkrankheiten. (n. d.). // www. Dukemedizin. org / treatments / Krebs / Myelom
  • Stadien des multiplen Myeloms. (n. d.). // www. Krebszentrum. com / multipler Myelom-Krebs / Stadien /
  • Überlebensraten nach Stadium für multiples Myelom. (2016). // www. Krebs. org / Krebs / Multiplemyelom / detailedguide / Multiples Myelom-Überlebensrate
  • War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
  • Wie hilfreich war das?
  • Wie können wir es verbessern?
✖ Bitte wählen Sie eine der folgenden:

Dieser Artikel hat mein Leben verändert!

Dieser Artikel war informativ.

Dieser Artikel enthält falsche Informationen.
  • Dieser Artikel enthält nicht die Informationen, nach denen ich suche.
  • Ich habe eine medizinische Frage.
  • Ändern
  • Wir teilen Ihre E-Mail-Adresse nicht. Datenschutz-Bestimmungen. Alle Informationen, die Sie uns über diese Website zur Verfügung stellen, können von uns auf Servern in Ländern außerhalb der EU platziert werden. Wenn Sie einer solchen Platzierung nicht zustimmen, geben Sie die Informationen nicht an.
  • Wir können keine persönliche Gesundheitsberatung anbieten, aber wir arbeiten mit dem vertrauenswürdigen Telehealth-Anbieter Amwell zusammen, der Sie mit einem Arzt verbinden kann.Probieren Sie Amwell telehealth für 1 $ mit dem Code HEALTHLINE.
Verwenden Sie den Code HEALTHLINEStart meine Beratung für $ 1 Wenn Sie sich in einem medizinischen Notfall befinden, rufen Sie sofort Ihren örtlichen Notdienst an oder besuchen Sie die nächstgelegene Notaufnahme oder das Notfallzentrum.

Es tut uns leid, ein Fehler ist aufgetreten.

Wir können Ihr Feedback derzeit nicht erfassen. Ihr Feedback ist uns jedoch wichtig. Bitte versuche es später erneut.

Wir freuen uns über Ihr hilfreiches Feedback!

Lass uns Freunde werden - tritt unserer Facebook-Community bei.

Danke für Ihren hilfreichen Vorschlag.

Wir teilen Ihre Antwort mit unserem medizinischen Überprüfungsteam, das falsche Informationen in dem Artikel aktualisieren wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Es tut uns leid, dass Sie mit dem, was Sie gelesen haben, unzufrieden sind. Ihre Vorschläge helfen uns, diesen Artikel zu verbessern.

Teilen

Tweet

E-Mail

  • Drucken
  • Teilen
  • Ich möchte die Grundlagen verstehen
  • Symptome und Anzeichen von Multiplem Myelom
  • Symptome und Anzeichen von Multiplem Myelom

Erfahren Sie mehr über häufige Symptome wie Müdigkeit, Knochenprobleme, Nierenprobleme und häufige Infektionen. »

Multiples Myelom: Diagnose und nächste Schritte

Multiples Myelom: Diagnose und nächste Schritte

Finden Sie heraus, wie diese seltene Krebsart aussieht wird diagnostiziert, inszeniert und behandelt »

Was sind die Stadien des multiplen Myeloms?

Was sind die Stadien des multiplen Myeloms?

Entdecken Sie die Methoden zur Kategorisierung dieser Krebsart »

Stadium 3 Multiples Myelom: Ausblick und Behandlungen

Stadium 3 Multiples Myelom: Ausblick und Behandlungen

Erfahren Sie mehr über Fortschritte bei Behandlungsmöglichkeiten»

Was ist der Ausblick für multiples Myelom?

Was ist der Ausblick für das multiple Myelom?

Informationen zu Prognose, Lebenserwartung und Überlebensraten erhalten.>

Diättipps für Multiples Myelom

Diättipps für Multiples Myelom

Holen Sie sich Ernährungstipps, damit Sie sich besser fühlen und Ihnen die Stärke geben, die Sie brauchen zurückschlagen »

Der Zusammenhang zwischen multiplem Myelom und Nierenversagen

Der Zusammenhang zwischen multiplem Myelom und Nierenversagen

Finden Sie heraus, warum ungefähr die Hälfte der Menschen, die Myelom bekommen, ein gewisses Nierenversagen erleben werden Multiples Myelom: Knochenläsionen, -schädigung und -schmerzen

Multiples Myelom: Knochenläsionen, -schädigung und -schmerz

Verstehen Sie die Komplikationen, die mit Knochenverlust verbunden sind.

Was ist ein schwelendes multiples Myelom?

Was ist ein schwelendes multiples Myelom?

Erlernen Sie die Grundlagen von SMM, einem frühen Vorläufer des multiplen Myeloms »