Arten von Fliegenbissen, Symptome und Behandlung

Arten von Fliegenbissen, Symptome und Behandlung
Fliegenbisse: Symptome und Behandlungen
Fliegenstiche sind gesundheitsschädlich?

Fliegen sind ein lästiger, aber unvermeidlicher Teil des Lebens: Eine lästige Fliege um den Kopf herum kann einen ansonsten schönen Sommertag auslösen, von dem die meisten Menschen gebissen wurden Eine Fliege mindestens einmal in ihrem Leben.In den meisten Fällen ist es nicht mehr als irritierend.

Laut dem Museum für Paläontologie der Universität von Kalifornien gibt es etwa 120.000 Arten von Fliegen in der ganzen Welt, und viele von ihnen beißen Tiere und Menschen für ihr Blut Einige Arten tragen Krankheiten, die sie mit Biss auf den Menschen übertragen können.

BilderBilder von Fliegenbissen

SandfliegeDie Sandfliege

Sand Fliegen sind etwa 1/8 eines i lang, und haben behaarte, bräunlich-graue Flügel. Sie halten ihre Flügel in V-Form über ihren Körpern und sind am aktivsten zwischen Dämmerung und Morgengrauen. Die Larven sehen aus wie Würmer.

Sie werden hauptsächlich in tropischen und subtropischen Klimaten gefunden. Sie brüten an Orten mit viel Feuchtigkeit, wie verwesende Pflanzen, Moos und Schlamm. In den Vereinigten Staaten sind sie meist in den südlichen Staaten zu finden.

Sandfliegen fressen Nektar und Saft, aber auch das Blut von Tieren und Menschen.

Symptome

Im Allgemeinen sind Sandbisse schmerzhaft und können rote Beulen und Blasen verursachen. Diese Beulen und Blasen können sich infizieren oder Hautentzündungen oder Dermatitis verursachen.

Sandfliegen übertragen Krankheiten auf Tiere und Menschen, einschließlich einer parasitären Krankheit namens Leishmaniose. Laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) ist Leishmaniasis in den Vereinigten Staaten selten. Sie können es während der Reise in ein fremdes Land schließen. Es gibt keine Impfungen gegen Leishmaniose. Symptome sind Hautwunden Wochen oder Monate nach dem Biss. Sie klären oft ohne Behandlung auf, können aber in einigen Fällen ernst sein.

Behandlung

Sie können Hydrocortison oder Galmei Lotion direkt auf die Bisse auftragen, um sie zu heilen und den Juckreiz zu reduzieren. Haferflockenbäder und Aloe Vera können auch den Juckreiz lindern. Bei hartnäckigen Wunden oder Geschwüren sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Tsetse flyDer Tsetsefliege

Die blutsaugende Tsetsefliege ist etwa 6 bis 15 Millimeter lang und ihr Mund zeigt nach vorne. Es ist in den Tropen Afrikas beheimatet und bevorzugt schattige Plätze in bewaldeten Gebieten. Es versteckt sich in Baumstammlöchern und zwischen Baumwurzeln.

Symptome

Der Tsetse-Fly-Biss ist oft schmerzhaft und kann rote Beulen oder kleine rote Geschwüre an der Bissstelle verursachen. Es kann auch die Schlafkrankheit (Trypanosomiasis) auf Tiere und Menschen übertragen.

Trypanosomiasis wird in der Regel nicht in den Vereinigten Staaten gefunden, außer bei Menschen, die nach Afrika gereist sind. Frühe Symptome sind Kopfschmerzen, Fieber und Muskelschmerzen.Später können Sie geistige Verwirrung oder Koma erfahren. Trypanosomiasis verursacht Schwellungen im Gehirn und ist tödlich, wenn sie nicht behandelt werden.

Behandlung

Wenn Sie von einer Tsetse-Fliege gebissen wurden, kann Ihr Arzt einfache Bluttests für die Schlafkrankheit durchführen.

Antitrypanosomale Medikamente wie Pentamidin sind sehr wirksam bei der Behandlung der Schlafkrankheit.

HirschfliegeDie Hirschfliege

Hirschfliegen sind etwa 1/4 bis 1/2 Zoll lang, mit bräunlich-schwarzen Streifen an ihren ansonsten durchsichtigen Flügeln. Sie können goldene oder grüne Augen auf ihren kleinen runden Köpfen haben.

Sie sind am aktivsten während des Frühlings und mögen in der Nähe von Seen, Sümpfen oder anderen Gewässern sein. Die Larven ähneln Maden.

Symptome

Rotbisse sind schmerzhaft und verursachen rote Beulen oder Beulen. Sie übertragen eine seltene bakterielle Krankheit bekannt als Kaninchenfieber (Tularämie). Symptome sind Hautgeschwüre, Fieber und Kopfschmerzen. Tularämie kann erfolgreich mit Antibiotika behandelt werden, aber ohne Behandlung kann es tödlich sein.

Behandlung

Um Hirschbisse zu behandeln, reinigen Sie den betroffenen Bereich mit Wasser und Seife. Sie können Eis auf den Bereich anwenden, um Schmerzen zu behandeln. Sie können auch Allergiemedikamente wie Diphenhydramin (Benadryl) nehmen, um den Juckreiz zu reduzieren, der eine Sekundärinfektion verhindern kann.

Schwarze FliegenSchwarze Fliegen

Schwarze Fliegen sind klein und reichen von 5 bis 15 Millimeter als Erwachsene. Sie haben eine gewölbte Thoraxregion, kurze Antennen und Flügel, die groß und fächerförmig sind. Sie werden oft in der Nähe von Gewässern gefunden, wo ihre Larven wachsen.

Schwarze Fliegen können überall in den Vereinigten Staaten gefunden werden, aber ihre Bisse scheinen hier keine Krankheiten zu übertragen. In anderen Regionen der Welt, einschließlich Afrika und Südamerika, können ihre Bisse eine Krankheit übertragen, die als "Flussblindheit" bezeichnet wird. "

Symptome

Schwarze Fliegen beißen typischerweise in der Nähe von Kopf oder Gesicht. Ihre Bisse hinterlassen eine kleine Stichwunde und können etwas von einer leichten Schwellung bis zu einer geschwollenen Beule von der Größe eines Golfballs ergeben. Andere Symptome können Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber und geschwollene Lymphknoten sein. Wenn diese Symptome auftreten, werden sie als "Black-Fly-Fieber" bezeichnet. "

Behandlung

Eis für 15 Minuten auf den Bereich auftragen, um die Schwellung durch einen schwarzen Fliegenbiss zu reduzieren. Sie können Kortison oder verschreibungspflichtige topische Steroide auf das betroffene Gebiet anwenden. Das Waschen mit Seife und Wasser kann das Infektionsrisiko verringern.

BeißmückenBitingmücken

Beißmücken sind mit nur 1 bis 3 Millimeter Länge extrem klein. Die Erwachsenen können rötlich sein, nachdem sie gegessen haben, oder grau, wenn sie nicht gegessen haben. Die Larven, die weiß sind, können nur mit einem Mikroskop gesehen werden.

Symptome

Bisse von Gnitzen ähneln kleinen roten Striemen. Sie können in ganz Nordamerika gefunden werden. Die Bisse sind hartnäckig jucken, und viele Leute mit Bisse fühlen sich wie etwas beißt sie aber sie können nicht sehen, was.

In anderen Teilen der Welt können beißende Mücken Fadenwürmer auf Menschen übertragen, die in der Haut leben. Dies kann zu Dermatitis und Hautläsionen führen.

Behandlung

Vermeiden Sie, die Bisse von Gnitzen zu kratzen. Die Behandlung mit Kortison oder verschreibungspflichtigen topischen Steroiden kann helfen. Für natürliche Heilmittel können Sie Aloe Vera topisch anwenden.

StallfliegenStablefliegen

Stallfliegen ähneln stark der Standard-Hausfliege, sind aber mit 5 bis 7 Millimeter etwas kleiner. Sie haben sieben kreisförmige schwarze Flecken in einem Schachbrettmuster auf ihrem Bauch.

Stallfliegen können überall auf der Welt gefunden werden und sind besonders häufig im Viehbestand anzutreffen. In den Vereinigten Staaten in Gebieten wie New Jersey, Lake Michigan Küsten, dem Tennessee Valley und dem Florida Panhandle, sind die Fliegen am wahrscheinlichsten Menschen zu beißen.

Symptome

Stabile Fliegenbisse fühlen sich oft wie scharfe Nadelstiche an und treten am häufigsten an Füßen, Knöcheln, hinter den Knien und Beinen auf. Rote Ausschläge und kleine, erhöhte rote Beulen sind an der Bissstelle üblich.

Behandlung

Sie können Medikamente wie Benadryl einnehmen, um Juckreiz und Schwellungen zu reduzieren und Eis auf die Bissstelle zu geben, um Schmerzen zu lindern. Benadryl kann auch Nesselsucht reduzieren.

PräventionVerhindern von Fliegenbissen

Das Verhindern von Fliegenbissen ist viel einfacher und weniger schmerzhaft als die Behandlung von Fliegenbissen. Sie können Fliegen nicht vollständig vermeiden, aber Sie können Ihren Garten weniger einladend machen, indem Sie Gras und Pflanzen gut getrimmt halten.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie ein anderes Land besuchen möchten. Sie benötigen möglicherweise Impfstoffe oder Medikamente vor Ihrer Reise. Suchen Sie auch Ihren Arzt auf, wenn Sie nach einem Insektenstich Fieber, Schwellungen oder zunehmende Schmerzen verspüren.