Schlechte Matratze oder schlechter Rücken? Facet Arthritis Symptome

Schlechte Matratze oder schlechter Rücken? Facet Arthritis Symptome
Rücken- und Halsarthritis: Facettenarthritis Symptome und Rückenschmerzen
Muss ich aufstehen?

Kann nicht aufrecht stehen, ohne vor Schmerzen zu zucken? Hals so steif, dass du ihn kaum bewegen kannst? Verdreht sich ein peinlicher, schmerzhafter Tanz in das Auto hinein oder hinaus?

Nacken- und Rückenschmerzen können lästig sein. Es kann ein Zeichen für einen einfachen Muskelspasmus oder eine Bänderzerrung sein, aber anhaltender Nacken- oder Rückenschmerz kann auch durch eine ernstere Erkrankung, wie Arthritis der Facettengelenke, verursacht werden.

Was sind Facetten? Facetten

Wenn Sie "Gelenke" hören, denken Sie vielleicht an Ihr Knie, Ihren Ellbogen, Ihren Kiefer oder Ihre Hüfte. Aber deine Wirbelsäule enthält auch viele Gelenke. Die Wirbelsäule besteht aus Knochen, die Wirbel genannt werden, die durch Scheiben getrennt sind. Jeder Wirbel hat zwei Facettengelenke. Dies sind Synovialgelenke auf beiden Seiten des posterioren Prozesses der Wirbelkörper.

Diese Facettengelenke verbinden die Wirbelkörper miteinander und geben der Wirbelsäule Stabilität, Halt und Beweglichkeit. Diese Gelenke ermöglichen es der Wirbelsäule, Vorwärtsflexions-, Extensions- und Drehbewegungen auszuführen. Wie jedes andere Gelenk haben die Facettengelenke Knorpel, der abgenutzt und dünn werden kann und eine normale Bewegung der Wirbelsäule verhindert.

FacettengliederungFacettengliederung

Knorpel kann bei Verletzung oder Alter abbrechen. Der Knorpel in den Facettengelenken nimmt im Laufe der Zeit ab und wird dünner und weniger unterstützend. Disks können verrutschen oder Knochensporne können wachsen, wenn der Knochen versucht, sich auf weniger Unterstützung durch den Knorpel einzustellen. Entzündungen können auftreten, wenn sich Arthrose in den Facettengelenken entwickelt. Eine Degeneration der Facettengelenke kann zu Schmerzen, Steifheit und gleichmäßigem Druck auf die Nerven des Rückenmarks führen.

Für dieses Aufschlüsselungsmuster gibt es viele Bezeichnungen, darunter:

degenerative Facettengelenke

  • Facettenarthritis
  • Facettenkrankheit
  • Facettenhypertrophie
  • Facettengelenksyndrom
  • Zervikale Probleme <> 999 > Wirbel sind normalerweise in mehrere Gruppierungen unterteilt. Halswirbel sind die Nackenwirbel. Brustwirbel bilden den mittleren Rücken und Lendenwirbel bilden den unteren Rücken. Die Facettengelenke der Halswirbelsäule können zervikale Spondylose entwickeln, bei der es sich um eine Arthritis der Halsgelenke handelt. Laut der American Academy of Orthopedic Surgeons haben mehr als 85 Prozent der über 60-Jährigen ein gewisses Maß an dieser Erkrankung.

Eine Vorgeschichte von Nackenverletzungen erhöht das Risiko für die Entwicklung einer zervikalen Facettenarthritis. Ebenso kann ein Job mit sich wiederholenden Nackenbewegungen Ihr Risiko erhöhen. Genetik und Rauchen können ebenfalls Ihr Risiko erhöhen.Knochensporne sind ein häufiges Kennzeichen dieser Erkrankung.

Nackenschmerzen Nackenschmerzen

Arthritis und Degeneration der Facettengelenke verursachen eine abnorme Bewegung der Wirbelkörper und führen zur Entwicklung von Knochenspornen. Dies führt zu einer Vielzahl von Problemen, die schmerzhafte Symptome verursachen. Wenn die zervikalen Facettengelenke betroffen sind, können folgende Symptome auftreten:

Nackenschmerzen und Steifheit, die sich bei Aktivität oft verschlimmert

Schleifgeräusch, da Knochen bei Bewegung des Halses gegeneinander scheuern

  • Kopfschmerzen > Muskelkrämpfe im Nacken und in den Schultern
  • stärkster Schmerz zuerst am Morgen und dann am Ende des Tages
  • Schmerz, der vom Nacken in die Schultern und zwischen die Schulterblätter ausstrahlt < stechender Schmerz in den Armen
  • Mehr erfahren: Nackenschmerzen "
  • Kreuzschmerzen Unteren Rückenschmerzen
  • Rückenschmerzen sind ein sehr häufiges Problem mit vielen möglichen Ursachen. Eine Degeneration der Facettengelenke kann dazu führen eine Spirale von Problemen, die ernsthafte Symptome wie Schwäche verursachen.Wenn wir altern und der Knorpel zwischen unseren Gelenken Wasser und Volumen verliert, wird mehr Druck auf jedes Facettengelenk ausgeübt.In der Lendenwirbelsäule (der untere Rücken) kann dies zu Arthritis führen der lumbalen Facettengelenke.
  • Um das verlorene Auto nachzuholen Knorpel kann neuer Knochen anfangen zu wachsen. Dies verursacht Knochensporne, die Nerven einklemmen können. Lumbale Facettenarthritis kann zu Schmerzen und Steifheit im Rücken führen. Wenn Sie diesen Zustand haben, neigen Sie dazu, sich oft nach vorne zu neigen, da dies mehr Platz zwischen den Gelenken schafft und den Druck auf eingeklemmte Nerven verringert.

Zu ​​den weiteren Symptomen der lumbalen Facettenarthritis zählen:

Schmerzen nach dem Ausruhen oder Schlafen

Schmerzen nach dem Beugen des Oberkörpers nach hinten oder nach einer Seite

Schmerzen, die sich im unteren Rückenbereich anfühlen, sich aber bis in den unteren Bereich erstrecken können Gesäß und Oberschenkel

Knochensporne, die zu Kribbeln und Stechen in Rücken und Extremitäten führen

  • NervenknöchelchenFacet Nervenknöchelchen
  • Nerven im Rückenmark oder in den Nervenwurzeln können durch Gelenkschäden eingeklemmt werden. Der Spinalkanal kann auch kleiner werden und weniger Platz für Nerven durch die Wirbelsäule lassen. Druck auf die Nerven kann zu tiefgreifenden Symptomen führen, einschließlich:
  • Taubheit und Schwäche in den Armen, Händen und Fingern (zervikale Facettengelenke)
  • Schwierigkeiten beim Gehen, Verlust des Gleichgewichts oder Schwäche in den Händen oder Beinen (zervikale Thorax- oder Lendenwirbelsäule)

brennende Schmerzen, Kribbeln oder Taubheitsgefühl im Gesäß oder in den Beinen, auch Ischias genannt (Lumbalfacette)

Weitere Informationen: 4 Zustände, die Ischias verursachen können "

  • UrsachenMögliche Ursachen < Einige Faktoren erhöhen das Risiko für die Entwicklung einer Facettenarthritis und die damit verbundenen Beschwerden:
  • Osteoarthritis
  • Ein Gelenkproblem in der Hand oder im Fuß bedeutet nicht, dass Sie an Arthritis erkranken Gelenke, die aufgrund von entzündlicher Arthritis, Verletzungen oder nachfolgender Arthritis nicht ausgerichtet sind, können jedoch zu einer größeren Abnutzung oder Beschädigung anderer Gelenke führen.Deshalb kann Osteoarthritis irgendwo in Ihrem Körper zu Arthritis in den Gelenken Ihrer Wirbelsäule führen.

Synovialzysten

Diese flüssigkeitsgefüllten Säcke entwickeln sich entlang der Wirbelsäule. Wenn die Gelenke der Wirbelsäule abnutzen, geben sie zusätzliche Flüssigkeit ab. Ein Sack kann sich entwickeln, um diese Flüssigkeit zu fangen, und mehrere Zysten können entlang der Wirbelsäule entstehen. Zysten sind selten lästig, bis sie anfangen, auf Nerven zu drücken.

Synovialzyste der Wirbelsäule: Symptome und Behandlung "

Veränderungen der Bandscheibenhöhe

Da der Raum zwischen den Wirbelkörpern schrumpft, können Gelenkreizungen und Entzündungen sowie Druck auf die Nerven zunehmen. Dieser schrumpfende Raum kann dazu führen zusätzliche Abnutzung der Gelenke und eventuell bestehende Facettenarthritis.

Übergewicht

Übergewicht oder Übergewicht stellen eine zusätzliche Belastung für Ihre Gelenke dar. Dieser zusätzliche Druck kann zu Gelenkschäden und Arthritis führen Alter

Mit zunehmendem Alter kommt es häufiger zu Arthritis aller Art.

Geschlecht

Männer erkranken im Alter von 45 Jahren häufiger an einer Arthrose der Wirbelsäule. Im Alter von 45 Jahren sind Frauen häufiger wahrscheinlich, um es zu entwickeln.

Diagnosediagnostizierende Facettenarthritis

Um eine Diagnose zu erreichen, kann Ihr Arzt mehrere Arten von Tests durchführen, einschließlich:

komplette Gesundheitsgeschichte

bevor ein einzelner Bluttest oder Bildgebungstest bestellt wird, Ihr Arzt wird wahrscheinlich mehr darüber erfahren wollen deine Symptome. Sie möchten auch eine vollständige Gesundheitsgeschichte, einschließlich Informationen über Probleme oder Bedingungen, die Sie erfahren, die in keinem Zusammenhang mit Gelenkschmerzen stehen. Informieren Sie Ihren Arzt unbedingt darüber, wann der Schmerz am schlimmsten ist, was ihn besser macht und wie lange Sie ihn schon erlebt haben.

Physische Untersuchung

Sobald eine schriftliche Untersuchung abgeschlossen ist, kann Ihr Arzt eine vollständige körperliche Untersuchung durchführen. Dies könnte die Überprüfung Ihres Körpers auf Anzeichen von Schäden oder Krankheiten beinhalten. Sie können Sie bitten, mehrere Gliedmaßen zu bewegen, um Ihre Beweglichkeit, Muskelkraft und Reflexe zu untersuchen.

Bildgebungstests

Ihr Arzt kann eine Röntgenaufnahme, eine Computertomographie oder eine MRT-Untersuchung anfordern, um nach möglichen Erklärungen für Ihre Symptome zu suchen. Mit diesen Tests kann Ihr Arzt die Muskeln und Weichteile rund um Ihren Rücken detaillierter betrachten.

Weitere Informationen: Lumbale MRT-Untersuchung "

Diagnostische Injektionen

Wenn Sie die genaue Quelle Ihrer Schmerzen lokalisieren, kann Ihr Arzt zwischen vielen möglichen Ursachen unterscheiden. Eine Narkose in ein bestimmtes Gelenk zu injizieren ist eine Methode, die sie versuchen können die Anästhesie betäubt das Gelenk und der Schmerz verschwindet, der Arzt weiß, dass es sich um eine Facettenarthritis handelt. Bleibt der Schmerz bestehen, wird Ihr Arzt die Suche fortsetzen. Dieser Eingriff wird auch als Facettenblock bezeichnet.

Behandlung Facettenentzündung behandeln

Ärzte Behandeln Sie vor allem Facettenarthritis mit nichtoperativen Optionen.Wiederholen von den chirurgischen Optionen sind manchmal schwierig.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um alle Ihre Optionen zu verstehen und abwägen die Vor- und Nachteile von jedem.

Die häufigsten Behandlungen für Facettenarthritis kann oft sein für maximalen Nutzen zusammen verwendet.Diese Behandlungen umfassen:

Ruhe.

Bei einigen kann das Ausruhen und Reduzieren der Verwendung der Wirbelsäule helfen, die Symptome zu lindern.

Unterstützt im Bett.

Spezialkissen und -orthesen können das Schlafen komfortabler machen. Diese Geräte können auch die Schmerzen, die Sie am Morgen fühlen, reduzieren.

Leichte Schmerzmittel.

Schmerzmittel wie Aspirin (Bayer) und nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) können Schmerzen lindern und die Muskeln ausreichend entspannen, um die Symptome für kurze Zeit zu beenden.

  • Muskelrelaxantien. Wenn die Schmerzen stark sind, kann die verschreibungspflichtige Medikation die Muskeln beruhigen und Schmerzen und Engegefühl lindern.
  • Physiotherapie. Ein Physiotherapeut kann Ihnen Sitz-, Dehn- und Schlafübungen beibringen, die Schmerzen lindern und Muskel- und Gelenkschmerzen vorbeugen. Wenn sich die Arthritis verschlimmert, kann ein Physiotherapeut Ihnen auch helfen, Kraft und Ausdauer zu erhalten.
  • Chirurgische Optionen Wenn andere Behandlungen nicht erfolgreich sind, kann eine Operation eine Option sein. Viele dieser Verfahren sind nicht hoch invasiv, daher sollte die Genesung weniger zeitaufwendig sein als bei anderen Formen der Chirurgie. Arten der Chirurgie für Facettenarthritis umfassen:
  • Radiofrequenz-Nervenablation. Bei diesem Verfahren werden Hochfrequenzwellen (konzentrierte Hitze) verwendet, um Nerven der Facettengelenke zu zerstören, die Schmerzsignale an das Gehirn senden.
  • Wenden Sie sich an Ihren Arzt_Ihr Arzt / Ihre Ärztin Nacken- und Rückenschmerzen können lähmend sein, aber diese Zustände können mit Medikamenten, Physiotherapie, Steroidinjektionen und manchmal Operationen behandelt werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen, um die Ursache Ihrer Beschwerden festzustellen. Tests können notwendig sein, um sicherzustellen, dass andere schwerwiegende Bedingungen Ihre Schmerzen nicht verursachen. Die folgenden Zustände führen zu Symptomen ähnlich der Facettenarthritis und sollten ausgeschlossen werden:

Osteoporose

prall geplatzte oder rupturierte Bandscheiben

  • skelettale Unregelmäßigkeiten Tumoren

Nierenprobleme

Wenn Ihr Hausarzt glaubt Facettenarthritis, können sie empfehlen, dass Sie einen Spezialisten sehen. Ein Rheumatologe konzentriert sich auf Erkrankungen und Zustände, die Knochen, Muskeln und Gelenke betreffen. Wenn Sie eine Operation oder invasivere Behandlungstechniken benötigen, kann auch ein Termin bei einem Orthopäden erforderlich sein.

  • ÜbungenÜbungen: Fragen & Antworten
  • F:
  • Welche Übungen kann ich zu Hause durchführen, um die Schmerzen der Facettenarthritis zu lindern?
  • A:
  • Übungen für die Facettenarthritis sollten in alle Richtungen (Vorwärts-, Streck- und Rotationsbewegung) und Kräftigung erfolgen. Einige empfohlene Übungen sind:

Rotation der Lendenwirbelsäule, wie hier gezeigt

Lumbalflexion mit Knien an der Brust, wie in der ersten Übung hier beschrieben

Brückenbildung, wie in der dritten Übung hier beschrieben

The Healthline Medical TeamAnswers repräsentieren die Meinung unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte sind rein informativ und sollten nicht als medizinischer Rat angesehen werden.