Die Vorteile und Nebenwirkungen von Zimtpulver

Die Vorteile und Nebenwirkungen von Zimtpulver
Zimtpulver: Vorteile und Verwendungen

Zimtpulver kommt aus der Rinde tropischer, immergrüner Bäume, um den Zimt zu ernten, wird er von der Innenseite der Baumrinde abgezogen Hauptarten von Zimt: Ceylon und Cassia.

Der größte Teil des Zimts, den Sie im Lebensmittelgeschäft finden, ist Cassia. Ceylon wächst hauptsächlich in Sri Lanka und ist nicht so häufig.

Ceylon-Zimt kann manchmal bezeichnet werden "Ceylon" und "Cassia" sind beide Zimt, aber aus verschiedenen Teilen der Welt und von etwas anderen Bäumen. ->

Du hast Zimt wahrscheinlich auf Speisen wie Toast, Brötchen und Desserts gestreut, aber Zimt wird nicht nur zum Belegen von Süßigkeiten verwendet, sondern auch zur Verbesserung deiner Gesundheit.

Hier sind die gesundheitlichen Vorteile und Nebenwirkungen von Zimt Pulver zu essen.

Gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Zimtpulver

Die medizinischen Zwecke von Zimt stammen aus alten Zeiten. In der Vergangenheit wurde es verwendet, um eine Reihe von medizinischen Bedingungen zu behandeln, einschlieĂźlich:

Atemwegserkrankungen
  • gynäkologische Probleme
  • Verdauungsprobleme
  • In den letzten Jahrzehnten hat es sich als entzĂĽndungshemmend erwiesen und hilft, die kognitive Funktion zu verbessern.

Zu ​​diesem Zeitpunkt gab es noch nicht genügend wissenschaftliche Untersuchungen, um zu bestimmen, wie viel Zimt für verschiedene Krankheiten benötigt wird.

Zimt und Diabetes

Einige kleinere Studien haben gezeigt, dass Zimt bei Typ-2-Diabetes einen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat. Interessanterweise scheint es einen unterschiedlichen Effekt zu geben, basierend auf der Art des verwendeten Zimts.

Cassia-Zimt hat am vielversprechendsten bei der Kontrolle der Blutglukose gezeigt, während die Ceylon-Arten von Zimt gerade erst untersucht werden. Dies könnte teilweise darauf zurückzuführen sein, dass Ceylon schwerer zu finden ist als Cassia.

Eine kleinere chinesische Studie, die in der Zeitschrift Nutrition Research veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Zimt den Blutzuckerspiegel bei Patienten senkt, die Zimtpräparate zu sich nahmen, im Gegensatz zu denen, die ein Placebo erhielten.

Zimt senkt nachweislich auch den Cholesterinspiegel von Patienten mit Diabetes.

Zimt und Gewichtsverlust

Es wurde gezeigt, dass Zimt einige der schlechten Auswirkungen des Verzehrs von fettreichen Lebensmitteln reduziert. Dies kann in einem allgemeinen Gewichtsverlust Plan helfen. Seine Wirkung auf den Blutzuckerspiegel kann auch Ihrem Körper helfen, Gewicht zu verlieren.

Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von Zimt können zusätzliche Hilfe für diejenigen bieten, die versuchen, Gewicht zu verlieren, indem sie einen insgesamt gesunden Körper fördern, der Nahrung besser verarbeiten kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass Zimt alleine nicht zu langfristiger Gewichtsabnahme führt. Aber es könnte nützlich sein, Zimt zu Ihrer gesunden Ernährung und Ihrem Trainingsplan hinzuzufügen, um Ihnen zu helfen, Ihr Gewichtsverlustziel zu erreichen.Ein Teelöffel Zimt enthält 1,6 Gramm Ballaststoffe, die Ihnen helfen können, Ihr tägliches Ballaststoffziel zu erreichen und das Sättigungsgefühl bei Mahlzeiten zu erhöhen.

Andere gesundheitliche Vorteile von Zimt

Studien haben gezeigt, dass eine Vielzahl anderer Erkrankungen durch die Verwendung von Zimt verbessert (oder in gewisser Weise positiv beeinflusst) werden können.

Einige davon sind:

Alzheimer

  • HIV
  • Multiple Sklerose
  • chronische Wunden
  • Nebenwirkungen des Verzehrs von Zimt

Ceylon- und Cassia-Zimt enthalten beide Cumarin. Wenn Cumarin in extrem hohen Dosen konsumiert wird, kann es einige gefährliche Nebenwirkungen verursachen. Ceylon-Zimt enthält weit weniger Cumarin als Cassia-Zimt.

Als Gewürz wäre es jedoch ungewöhnlich, wenn jemand große Mengen von beiden Arten von Zimt konsumiert, um Besorgnis zu erregen.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihre Ernährung signifikant ändern.

Zimtpulver Rezepte und Anwendungen

Wie bereits erwähnt, Zimtpulver ist in der Regel hinzugefügt Toast und gebacken in Gebäck, aber es gibt zahlreiche andere leckere Möglichkeiten, Zimt in Ihre Ernährung zu integrieren. Viele ethnische Küchen einschließlich Indianer, Mexikaner, Mittlerer Osten und Nordafrikaner verwenden Zimt als Hauptgewürz in den wohlschmeckenden Tellern. Probieren Sie die folgenden Rezepte für Ideen aus.

Zimt-geröstete Mandeln

Sie können eine große Menge davon machen und sie für gesunde Snacks griffbereit haben. Sie sind leicht unterwegs zu nehmen und Ihre Naschkatzen zu befriedigen. Holen Sie sich das Rezept.

Zimt-Twists

Diese Zimt-Twists sorgen für ein lustiges Dessert oder Frühstück. Sie brauchen sehr wenig Zeit für die Zubereitung und sie können kochen, während Sie essen. Holen Sie sich das Rezept.

Apfel-Zimt-Streusel-Galette

Ob zu Thanksgiving oder einfach nur zum Abendessen am Montagabend - diese Streusel-Galette macht jede Mahlzeit zu etwas Besonderem. Holen Sie sich das Rezept.

Zimtschnecken

Sie können die klassische Zimtschnecke nicht vergessen! Mit nur wenigen Stunden Vorlaufzeit ist das Ergebnis sicher, dass alle an einem geschäftigen Morgen schnell an den Tisch kommen. Holen Sie sich das Rezept.

Zimt Rosinen Brotpudding

Diese köstliche Version von Brotpudding ist einfach in Ihrem Slow Cooker zu machen! Holen Sie sich das Rezept.

Schweinelende mit Zimtäpfeln

Schweinelende ist schon lecker, aber wenn Sie diese Zimt-Apfel-Mischung dazugeben, werden Sie es auf ein ganz neues Niveau bringen. Holen Sie sich das Rezept.

Schweinsnudelsuppe mit Zimt und Anis

Wenn Sie das nächste Mal gegen eine Erkältung kämpfen oder einfach nur etwas Tröstliches essen möchten, probieren Sie diese einzigartige Nudelsuppe. Sie können eine große Charge herstellen und sie an Tagen erwärmen, an denen Sie keine Lust auf ein Abendessen haben. Holen Sie sich das Rezept.

Nächste Schritte

Zimt ist nicht nur lecker, sondern kann auch zu Ihrer Ernährung beitragen. Zimt kann Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, wenn Sie Verdauungsprobleme haben. Es ist auch ein beliebtes Mittel zur Bekämpfung der Erkältung. Während Sie es nicht in sehr großen Mengen konsumieren sollten, versuchen Sie es zu Obst, Brot, Desserts und anderen Lebensmitteln für einen gesunden Schub hinzuzufügen.