10 Tipps für beruhigendes Sodbrennen in der Schwangerschaft

10 Tipps für beruhigendes Sodbrennen in der Schwangerschaft
Schwangerschaft Sodbrennen: 10 beruhigende Tipps

Wenige Dinge sind so unangenehm wie das tiefe, schmerzhafte Gefühl von Sodbrennen während der Schwangerschaft.

Leider erleben viele Frauen dieses unangenehme Symptom auf dem Weg zur Mutterschaft häufig als geschwollene Knöchel, morgendliche Übelkeit und Akne.

Zum Glück gibt es mehrere schwangerschaftssichere Möglichkeiten, Sodbrennen zu behandeln.

Hier sind 10 Tipps, um die Verbrennung zu beruhigen.

Was verursacht Sodbrennen während der Schwangerschaft? >

Progesteron ist einer der Hauptverursacher von Schwangerschafts-Sodbrennen Progesteron ist ein lebenswichtiges Hormon, das in fast jedem Teil des Schwangerschaftsprozesses hilft.

Einer seiner Aufgaben ist es, Ihren Körper zu entspannen Dies schließt unglücklicherweise die Klappe zwischen Ihrem Magen und Ihrer Speiseröhre ein, die Sie besonders anfällig für Sodbrennen macht.

Das Problem ist oft schlimmer e während des dritten Trimesters, wenn Ihre wachsende Gebärmutter auch zusätzlichen Druck auf Ihren Magen ausübt. Befolgen Sie diese Tipps, um etwas Erleichterung zu finden.

1. Kleine Mahlzeiten essen

Viele Frauen finden, dass das Essen von fünf bis sechs kleinen Mahlzeiten pro Tag einen großen Unterschied macht. Solange Sie genug gesunde Nahrung zu sich nehmen, um Ihre Schwangerschaft den ganzen Tag lang zu unterstützen, ist es nicht notwendig, sich an das Frühstück, Mittag- und Abendessen zu halten.

Lass uns echt sein: Die Erlaubnis, mehrmals am Tag zu essen, während du schwanger bist, ist ziemlich ansprechend.

2. Iss langsam

Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die mehr Zeit zum Essen brauchen, weniger Probleme mit saurem Reflux haben. Sie müssen das Abendessen nicht in eine ganze Nacht verwandeln, sondern versuchen, Ihren Teller in 20 Minuten zu beenden, anstatt ihn zu verschlingen.

Wenn Sie Ihre Mahlzeit ausdehnen, kann das entspannend sein, also ist es ein Bonus, wenn sie danach auch die Beschwerden reduziert.
3. Vermeiden Sie Trigger Foods

Auch wenn Sie Buffalo Wings während Ihrer Schwangerschaft sehnen, möchten Sie vielleicht zweimal überlegen, bevor Sie graben. Würzige Lebensmittel können Sodbrennen auslösen.

Reichhaltige, fetthaltige und frittierte Lebensmittel können Ihnen ebenfalls Probleme bereiten. Wenn Sie Sodbrennen haben, sollten Sie Tomatensauce, Minze und Kaffee meiden.

4. Reduzieren Sie die Hitze

Menschen streiten oft darüber, was Lebensmittel Sodbrennen verursachen. Es gibt auch Uneinigkeit darüber, wie man das verhindern kann.

Versuchen Sie probiotisch-reiche Nahrungsmittel, die fermentiert werden, einschließlich:

Joghurt

  • Kefir
  • Gurken
  • Kimchi
  • Diese können helfen, Sodbrennen in Schach zu halten. Sie helfen Ihnen auch, Verstopfung zu vermeiden, ein weiteres lästiges Schwangerschaftssymptom.

5. Bleiben Sie

Vermeiden Sie es, sich direkt nach dem Essen hinzulegen, um Sodbrennen vorzubeugen. Auch ein Spaziergang nach dem Essen kann helfen. Kräftige Übung kann Sodbrennen verschlimmern, also halten Sie es leicht.

Wenn nächtliches Sodbrennen Ihr Problem ist, heben Sie sich im Bett für Erleichterung. Ein paar zusätzliche Kissen oder ein Keilkissen können Ihren Oberkörper hoch genug drücken, um die Magensäure dort zu halten, wo sie hingehört.

Es ist nicht ideal, aufrecht zu schlafen, also können Sie auch versuchen, Blöcke unter den Kopf Ihres Bettes zu legen, um das Ganze ein paar Zentimeter anzuheben.

6. Keep Comfortable

Umstandshöschen wirken zu Ihrem Vorteil, wenn es um Sodbrennen kommt. Ein elastischer Abfall kann helfen, Beschwerden zu reduzieren. Vermeide Gurte oder irgendetwas anderes, das deine Mitte komprimiert.

7. Kaugummi

Kaugummi wird oft empfohlen, um Sodbrennen zu bekämpfen, aber Experten unterscheiden sich in der Meinung, wie gut es funktioniert. Einige sagen, dass das Gummi hilft, Speichel zu produzieren, der Nahrung durch die Speiseröhre bewegt und Schmerzen lindert. Andere sagen, es erhöht nur die Magensäure, die Probleme verursachen.

Vermeiden Sie auf jeden Fall Minzgeschmack, damit Sie das Ventil nicht entspannen, das die Säure daran hindert, in die Speiseröhre einzudringen.

8. Versuchen Sie Antazida

Ärzte empfehlen in der Regel Tumse und andere kaubare Antazida mit Calciumcarbonat für leichte Fälle von Sodbrennen.

Viele der im Freiverkehr gehandelten Marken gelten während der Schwangerschaft als unbedenklich. Konsultieren Sie jedoch vor der Einnahme immer Ihren Arzt.

9. Betrachten Sie eine Verschreibung

Frauen, die an schweren Sodbrennen Schmerzen während ihrer Schwangerschaft leiden, können Linderung mit verschreibungspflichtigen Medikamenten finden. Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu besprechen, ob dies die richtige Option für Sie ist.

10. Gesund bleiben

Alle diese Empfehlungen summieren sich auf das Gleiche: Passen Sie während der Schwangerschaft gut auf sich auf. Rauchen Sie nicht, trinken Sie keinen Alkohol und vermeiden Sie ungesunde Lebensmittel.

Die gleichen Empfehlungen gelten für Sodbrennenpatienten, die nicht schwanger sind. Dies sind ziemlich einfache Möglichkeiten, die Flammen zu bekämpfen, aber können wirklich einen Unterschied machen.